07.09.17 11:05 Uhr
 6.645
 

"Millennium Falcon": Das ist der größte und teuerste Lego-Bausatz aller Zeiten

Im Dezember läuft der achte "Star Wars"-Film "Die letzten Jedi" an und der Spielzeughersteller Lego hat dazu das größte und teuerste Set in seinem Sortiment produzieren lassen.

Es handelt sich um einen "Millennium Falcon", das Raumschiff von "Star Wars"-Pilot Han Solo, mit ganzen 7.541 Teilen.

Das Set ist einen halben Meter breit und wird ab dem 1. Oktober für 799 Euro erhältlich sein.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lego
Quelle: bento.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2017 12:34 Uhr von dr-snuggles
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
krass.... will haben....


[ nachträglich editiert von dr-snuggles ]
Kommentar ansehen
07.09.2017 14:39 Uhr von FiesoDuck
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
NICHT aller Zeiten, verdammt noch mal.
Denn es gab vor dem Falcon den LEGO Star Wars Super-Sternenzerstörer.
Die Angaben sind wie folgt:
Falcon:
Weight11 kg
Height19.7 cm
Length64.4 cm
Width47.6 cm

Sternenzerstörer:
Weight3.5 kg
Height48 cm
Length58 cm
Width18.5 cm

Dieses "Aller Zeiten" ist in den meisten Fällen als Angabe falsch.

[ nachträglich editiert von FiesoDuck ]
Kommentar ansehen
07.09.2017 15:27 Uhr von Jonny0r
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte das ding schon verdammt gerne, aber 799€ ist schon eine Krasse Summe und man braucht hier auch nicht mit viel wertsteigerung zu Rechnen, da diese Quasi im Preis schon einkalkuliert ist.
Kommentar ansehen
08.09.2017 06:39 Uhr von Misuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der alte Millenium Falcon lag bei knapp 300 Euro und ist jetzt original verpackt nicht unter 1000-200Euro zu haben.
Da die ersten nur an Lego VIP Member verteilt werden, kann man sich ausrechnen wieviele auf den Markt kommen und dann dort den Preis nach oben treibt
Kommentar ansehen
08.09.2017 09:54 Uhr von Xaardas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FiesoDuck:

Ich habe den Super-Sternenzerstörer hier bei mir in einer selbst gebauten Vitrine stehen und das Modell hat "nur" rund 3500 Teile. Und mit mehr als der doppelten Zahl der Teile dürfte das Modell selbst bei deutlich mehr Kleinteilen ein extrem stattliches Gewicht und Größe erreichen. Somit würde ich schon mitgehen mit dem bisher größten Modell insgesamt. Wobei wenn der NOCH länger wird als das 1,3 Meter Modell passt der doch nirgends mehr hin o0.
Kommentar ansehen
09.09.2017 13:26 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ FiesoDuck

"Dieses "Aller Zeiten" ist in den meisten Fällen als Angabe falsch."

Die Angabe "aller Zeiten" ist sogar IMMER Quatsch, denn "aller Zeiten" bedeutet ja, dass es auch in Zukunft nie etwas größeres/teureres geben wird. Und wer kann das schon wissen.

Den alten Millennium Falken kann man übrigens noch recht günstig als Nachbau aus Asien bestellen, bei aliexpress bspw. kostet das Teil immer so um die 180,- Euro:

http://bit.ly/...

Für den Preis kann man das mal machen. Und die werden den neuen Falken sicher auch bald im Angebot haben.
Kommentar ansehen
09.09.2017 14:43 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Das ging schnell, den Nachbau gibt´s tatsächlich schon in der Vorbestellung:

http://bit.ly/...

216,- Euro aktuell. Ist schon ein anderer Schnack als 799,- Euro ... :)
Kommentar ansehen
10.09.2017 01:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lepin wird vom Zoll kassiert, mittlerweile.
Kommentar ansehen
10.09.2017 01:44 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war schon immer eine Glücksfrage. Mal geht es gut, mal nicht ...
Kommentar ansehen
10.09.2017 02:57 Uhr von Jonny0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon ne tolle idee, darauf bin ich noch garnicht gekommen, dabei habe ich die LEPIN kasten schon so oft in Shanghai stehen sehen. Da könnte man sich glatt verleiten lassen :o Zwar ohne OVP und Anleitung muss man sich selbst drucken, aber dafür stimmt der Preis.
Kommentar ansehen
10.09.2017 15:35 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jonny0r

Die Anleitung ist in der Regel dabei. Ich hab den Lepin Todesstern, und da war einfach eine Farbkopie der Originalanleitung dabei. Frech, aber günstig ...
Kommentar ansehen
10.09.2017 15:52 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Legopreise sind auch heftig, ich hab das Shuttle von Krennic, gekauft bei Metro für 75 oder so... Geht nirgends unter 90 raus. Bei Lepin knapp 40. Da wäre es mir das Risiko wert, aber nicht mehr bei Dingen wie dem Falken oder der Executor.
Kommentar ansehen
11.09.2017 13:01 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte das der Zoll kassieren?

http://www.focus.de/...

Maximal 19% Einfuhrumsatzsteuer plus eventuellem Zoll.
Kommentar ansehen
12.09.2017 10:06 Uhr von dr-snuggles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den alten falcen habe ich im netz für 6000€ gefunden, glaube schon, das das ne wertsteigerung ist

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?