06.09.17 10:34 Uhr
 792
 

Camp: Flüchtlinge erhalten 70 Millionen Dollar Entschädigung von Australien

 

In einem Camp auf der Insel Manus wurden Flüchtlinge jahrelang von Australien illegal untergebracht, dort herrschten schlimme Zustände.

1.923 Flüchtlinge hatten gemeinsam gegen die Regierung von Premierminister Malcolm Turnbull geklagt und vor Gericht wurde nun eine Einigung erzielt.

Wegen den physischen und psychischen Schäden, die die Menschen in dem Lager erlitten haben, zahlt ihnen Australien 70 Millionen Dollar Entschädigung. Der Richter sprach von einer "fairen und angemessenen Summe".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Australien, Entschädigung, Camp, 70
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2017 11:13 Uhr von scorsese
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
hmmmmm.........die Australier haben denen also Schutz vor Krieg und Verfolgung gewährt und weil das nicht luxuriös genug war, zahlen deren Steuerzahler jetzt 70 Millionen Dollar an die Geretteten. Das ist wirklich fair den Australiern gegenüber. Die klatschen nach dem Urteil jetzt sicherlich alle Beifall und freuen sich auf weitere Schutzbedürftige die deren Land fluten. Ob die auch so viele Wirtschaftsflüchtlinge haben wie wir ?
Kommentar ansehen
06.09.2017 11:18 Uhr von Naikon
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Witz ist das!
Kommentar ansehen
06.09.2017 11:28 Uhr von NordHorst
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Also sind australische Richter ähnlich weltfern wie deutsche?
Kommentar ansehen
06.09.2017 12:12 Uhr von Kurkuma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Umgerechnet 47 Millionen € macht bei 1.923 Personen und 5 Jahren dann gerade mal 400€/Monat aus.

Wenn ich durchrechne das in Deutschland die Kosten durchaus bei 3.000-5.000€ und mehr pro Monat liegen ein ziemliches Schnäppchen?
Kommentar ansehen
06.09.2017 12:24 Uhr von henry2110
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffentlich macht das keine Schule, sonst kommen hier in Deutschland noch welche von diesen Verbrechern auf die Idee zu klagen, weil sie nicht das bekommen haben was ihnen die Schleuser versprochen haben.
Ein paar gewissenlose Winkeladvokaten lassen sich finden, die unsere ohnehin überlasteten Gerichte mit den Sonderwünschen dieser Schmarotzer, belasten.
Kommentar ansehen
06.09.2017 13:10 Uhr von Besorgte
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Australien sollte gezwungen werden diese Lager aufzugeben und die Flüchtlinge aufzunehmen.

Wir hatten in Deutschland auch mal Lager, wie es geendet ist weiß jeder!
Kommentar ansehen
06.09.2017 16:41 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@scorsese: du solltest dich mal etwas über die Materie belesen, bevor du solch verachtende Kommentare schreibst

von wegen nicht luxuriös genug

die Vergewaltigungen durch das Lagerpersonal sind also Schutz

die Menschenrechtsverletzungen (dokumentiert) sind also Mangel an Luxus?

manche Leute haben echt eine sehr begrenzte Informationsblase

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?