04.09.17 13:22 Uhr
 1.130
 

Großbritannien: Erstmals treten McDonald´s-Mitarbeiter in Streik

 

Vor über 40 Jahren hat in Großbritannien die erste Filiale der Fast-Food-Kette McDonald´s eröffnet und nun sind erstmals seitdem Mitarbeiter in Streik getreten.

Die Angestellten wollen mit der 24-Stunden-Arbeitsniederlegung gegen schlechte Arbeitsbedingungen protestieren.

McDonald´s-Mitarbeiter erhalten oft einen umstrittenen Null-Stunden-Vertrag, in dem eine Mindestbeschäftigungszeit von null Stunden festgelegt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Mitarbeiter, Streik, McDonald´s
Quelle: telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2017 09:12 Uhr von Schwartelappe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist in der deutschen Gastronomie auch üblich.
Leute sitzen auf Abruf, und wissen nicht, ob sie zum Einsatz kommen, oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück
Großbritannien: Verletzte bei Säureangriff in Einkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?