04.09.17 10:56 Uhr
 5.312
 

Empörung über Lidl: Kreuze von Verpackungen zu Griechenland-Produkten entfernt

 

Der Discounter Lidl hat für seine Griechenland-Produktwochen mit Bildern der beliebten Urlaubsinsel Santorin geworben, allerdings darauf alle Kreuze auf den abgebildeten Gebäuden entfernt.

Dies führte nun zu Empörung bei den Kunden, manche riefen sogar zum Boykott gegen Lidl auf.

Ein Sprecher von Lidl teilte mit, dass man bei der Kette den Gebrauch religiöser Symbole vermeide und somit die Neutralität unterstreichen wolle.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Empörung, Lidl
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2017 11:28 Uhr von T¡ppfehler
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man neutral sein will, sollte man auch neutrale Objekte abbilden und keine Fälschungen.
Kommentar ansehen
04.09.2017 11:43 Uhr von EraZor2k4
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Oh man, Wayne? Es gibt keine wichtigeren Probleme, oder?
Kommentar ansehen
04.09.2017 11:45 Uhr von auru
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Religion gibt es keine Neutralität.
Kommentar ansehen
04.09.2017 11:46 Uhr von der_robert
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Und was ist mit den anderen Religiösen Minderheiten wie den Islamisten oder den Anhängern des Fliegenden Spaghettimonsters?

Die bekommen auch keine C4 Pakete oder Spaghetti mit Fleischbällchen auf Nahrungsmittel Verpackungen abgebildet ... obwohl ... O.o oh oh ....
Kommentar ansehen
04.09.2017 12:05 Uhr von ManiacDj
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Die wollten doch nur keinen erneuten ShitStorm durch die Islamische Bevölkerung. Die sind doch die einzigen die sich über solche Symbole aufregen, bei keiner anderen Religion macht man so einen Fass auf.
Kommentar ansehen
04.09.2017 12:20 Uhr von fail-girl
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen das viele Türken gar keine Griechischen Produkte kaufen, hat nen Grund warum Griechen und Türken keine guten Freunde sind. Ist die Kreuzentfernung eine Frechheit. Auf Santorini findet man überall ein Kreuz, bzw eine Kirche. Religion ist dort weit verbreitet. Netterweise gibts dort, obwohl Religion so vertreten ist kaum eine Homophobie. (ist aber eine andere Geschichte) Warum ich vorhin auf Türken kam, zwecks dem Kreuz,, die meisten Kunden bei Lidl sind Türkischer abstammung. (zumindest bei mir ums Eck beim nächsten Lidl)
Kommentar ansehen
04.09.2017 13:02 Uhr von G-H-Gerger
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Auf meinen Spaghettipäckchen von Lidl sind Spaghetti abgebildet - eindeutig also mit religiösen Symbolen versehen.
Kommentar ansehen
04.09.2017 13:07 Uhr von Gierin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Religion ist auch ein Teil der Kultur und Geschichte. Man kann religiöse Symbole also auch als Kulturgüter betrachten und sie einfach "stehen lassen", unabhängig von der eigenen Ansicht.
Oder anders gesagt: Würde ich ein neues Haus bauen, käme es mir (als Atheist) nie in den Sinn irgendwelche religiösen Symbole auf dem Dach oder sonstwohin zu platzieren. Würde ich aber ein altes Haus mit entsprechender Geschichte kaufen, würde ich etwaige religiöse Objekte oder Beschriftungen selbstverständlich stehen lassen.
Kommentar ansehen
04.09.2017 15:01 Uhr von derlausitzer
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Warum haben se dann nicht andere griechische Bilder ausgewählt - statt so die andere religiöse Richtung zu provozieren?
Kommentar ansehen
04.09.2017 15:16 Uhr von Leichenvater
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
warum sind diese Symbole böse greifen die jemanden an?
Was soll dieser Müll nun schon wieder wegen Neubürger` können die sich belästigt fühlen?

Wenn ja sollen sie es nicht kaufen.
Kommentar ansehen
04.09.2017 15:59 Uhr von TendenzRot
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Political Correctness wird auch immer blöder.
Kommentar ansehen
04.09.2017 16:33 Uhr von ptahotep
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Waren das (griechisch) orthodoxe Kreuze?
https://de.wikipedia.org/...
Dann ist die Entfernung derer Symbole auch eine Diskriminierung, da dies eine andere Religionsgemeinschaft ist.
Da gibt es übrigens verschiedene...
Kommentar ansehen
04.09.2017 18:22 Uhr von WerWeissWass
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ nichtmitmich,

ist doch klar warum das so ist. Weil die deutsche Gesellschaft assimiliert werden soll. In Grossbritanien (was eigentlich Kleinbritanien heissen müsste) gibt es in vielen grossen Städten bereits keine englische Identifikation mehr, das gleiche soll hier auch geschehen. Alles was mit dem Automobilen zutun hat kriegen die Araber, allles was mit neuen Technologien zutun hat bekommen die Chinesen. Die Deutschen bekommen dfür mehr Flüchtlinge und die damit zusammenhängenden Probleme. Ist doch alles tutti. Und wir regen uns über grieschiche Lebensmittel die in Deutschland hergestellt werden auf das Lidl die orthodoxen Kruzifixe ausblendet. Na dann Guten Apetit

[ nachträglich editiert von WerWeissWass ]
Kommentar ansehen
04.09.2017 19:12 Uhr von Fishkopp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein Sprecher von Lidl teilte mit, dass man bei der Kette den Gebrauch religiöser Symbole vermeide und somit die Neutralität unterstreichen wolle."

Es gibt irgendwie nur eine Glaubensrichtung die beim Anblick eines Kreuzes wie Dracula in Wahn verfällt und einen Aufstand macht. Denen noch mit Anlauf in den Allerwertesten zu kriechen issn Knüller, alle Achtung Lidl.
Kommentar ansehen
04.09.2017 19:52 Uhr von sunny.crockett
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hat man Angst vor der Religion des Friedens ?

Also bei der Überschwemmung in Texas möchte der Imam den Christen nicht helfen. Das verbiete der Koran, und Allah würde sie strafen.

http://dailyflashnews.org/...
Kommentar ansehen
04.09.2017 21:52 Uhr von Steven_der_Weise
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow LIDL der neue Battleground des Heiligen Krieges ist ja wie im Mittelalter.
Kommentar ansehen
05.09.2017 04:55 Uhr von Politisch_korrekt
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Recht so!

Aber der Zentralrat der Psedo-Christen, asozialen Flüchtlingshetzer und Volkspfosten ist sicher wieder empört!

*lach*

Es geht hier um irgendwelche billigen Fressprodukte, aber wer sich empören will, empört sich halt! Wie wenig Leben kann man eigentlich haben...
Kommentar ansehen
05.09.2017 05:03 Uhr von Politisch_korrekt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@WerWeissWass

Zitat:

"ist doch klar warum das so ist. Weil die deutsche Gesellschaft assimiliert werden soll. In Grossbritanien (was eigentlich Kleinbritanien heissen müsste) gibt es in vielen grossen Städten bereits keine englische Identifikation mehr, das gleiche soll hier auch geschehen. Alles was mit dem Automobilen zutun hat kriegen die Araber, allles was mit neuen Technologien zutun hat bekommen die Chinesen. Die Deutschen bekommen dfür mehr Flüchtlinge und die damit zusammenhängenden Probleme. Ist doch alles tutti. Und wir regen uns über grieschiche Lebensmittel die in Deutschland hergestellt werden auf das Lidl die orthodoxen Kruzifixe ausblendet. Na dann Guten Apetit"

Man, man, man... Du hast auch schon wieder zu viel an den Chemtrails geschnüffelt, was? Oder saß der Aluhut schief?

*lach*
Kommentar ansehen
05.09.2017 05:48 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir wissen ja alle: WIR wollen nur säbel, sichel, und Halbmond haben
Kommentar ansehen
05.09.2017 05:49 Uhr von funi31
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir egal. Gehe sowieso in keine Kirche. Bin raus aus dem Verein für Kindesmißbrauch
Kommentar ansehen
05.09.2017 06:15 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
fantastisch, alle die sich jetzt über das fehlende Kreuz aufregen, zeigen immer nur Unverständniss, wenn sich Muslime über ihre religiösen Symbole aufregen


echt, toll solche hervorragende Unerscheidung zwischen den Mittelalterlichen Muslimen und den ach so Zivilisierten (nicht merh) Christen
Kommentar ansehen
05.09.2017 07:43 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maniac:

ich habe auch was gegen religiöse symbole in den schulen meiner kinder.
und ich habe eine katholische taufe hinter mich gebracht.
Kommentar ansehen
05.09.2017 08:20 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also abgesehen davon dass die dann von Anfang andere Fotos hätten nutzen können,

ist die Begründung noch däm*** als die Kreuze zu retuschieren


das heisst dann Weihnachten fällt bei Lidl aus (und zwar inklusive des Weihnachtsgeschäfts, keine Werbung für besondere Produkte für das Weihnachtsmenü, keine Weihnachtssüssigkeiten, keine Weihnachtsverpackungen, gar nichts)?!


in Gebieten mit sehr hohen Anteil moslemischer Bevölkerung könnte man natürlich mal alternativ rausfinden was die denn so am Ende von Ramadan kochen oder brauchen und das dann als Test mal ins Angebot nehmen a b e r man ist ja religiös neutral...;-)....


dann auch dran halten

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
05.09.2017 09:30 Uhr von Big-E305
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie sich alle über so ne scheisse aufregen...

1. hat kein moslem sich darüber beschwert, irgend ein polistisch korrekter oder unkorrekter hat da sein efresse ganz weit aufgemacht

2. in dieser verpackung sind schweinefleisch hackbällchen drin, isst eh kein moslem also who cares

3. hat lidl nie religiöse symbole auf irgendeinem produkt abgebildet, auch nicht an weihnachten, auch ein mond und stern oder irgendein davidsstern.

die leute nehmen heutzutage jeden scheiss wahr, hauotsache man kann stänkern und was gegen musime sagen....jaaa mein gott wir wissen ihr könnt muslime nicht leiden.
Kommentar ansehen
05.09.2017 12:15 Uhr von Jammm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hasse ja auch jede Religion, aber ein Bild zu retuschieren ist doch schwachsinnig. Die Gebäude sehen nun mal so aus. Wenn sie die Kreuze darauf nicht verwenden wollen, sollen sie die Fotos nicht verwenden.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis
AfD-Bundestagsabgeordneter droht Linken mit Macheten-Foto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?