03.09.17 15:47 Uhr
 1.153
 

Dresden: Rechtsradikale, die Ausländer angriffen, wurden verurteilt

 

Mitte Juni hatten drei Rechtsradikale bei einer Sonnenwendfeier in Sachsen zwei Bulgaren und einen Deutschen mit rumänischen Wurzeln brutal attackiert. Die Männer wurden schwer verletzt. Das Motiv sei eine "fremdenfeindliche und menschenverachtende Gesinnung" gewesen, so der Richter.

Deswegen wurden die Rechtsradikalen nun zu langen Haftstrafen verurteilt. Der 33-jährige Haupttäter muss für neun Jahren und zehn Monate wegen unter anderem versuchten Mordes ins Gefängnis. Denn selbst als ein Opfer schon am Boden lag, schlug er ihm noch einen Bierkrug auf den Kopf.

Er hätte also auch tödliche Verletzungen in Kauf genommen. Ein 24-jähriger Mitangeklagter wurde wegen gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Der dritte Mitstreiter erhielt eine Bewährungsstrafe wegen Zeigen des Hitlergrußes.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Ausländer, Rechtsradikale
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2017 15:51 Uhr von Tyranos
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Na. Mal wieder zu spät dran?
Kommentar ansehen
03.09.2017 17:39 Uhr von Luxemburg
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
NichtmitHirn, "Es ist ja bald wieder Oktoberfest und da ist Bierkrug auf den Kopf ja praktisch alltäglich " sag mal wo kommst du den her ? "Denn selbst als ein Opfer schon am Boden lag, schlug er ihm noch einen Bierkrug auf den Kopf. " ist das da normal ? also zwischen einem Fuss und einem Maßkrug sehe ich da keinen Unterschied vom Verhalten.

[ nachträglich editiert von Luxemburg ]
Kommentar ansehen
03.09.2017 17:54 Uhr von klemmbrett
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
9, fast 10 Jahre! Endlich mal ein Urteil, welches hoffentlich abschreckt. Aber dazu fehlt solchen Tätern meistens das gewisse Etwas.
Kommentar ansehen
03.09.2017 18:10 Uhr von AL2000
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Und das ist auch gut so !
Wenn nun auch Asylanten und Migranten
auch mit gleicher Härte bestraft werden statt Kuschelkurs, dann bin ich zufrieden !
Kommentar ansehen
03.09.2017 18:22 Uhr von werner.sc
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Doppelt.
Benutze doch mal die Suchfunktion bevor du schreibst. Oder kannst du das auch nicht?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
03.09.2017 19:05 Uhr von Leichenvater
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Urteil ok!!!

Aber Aber wo bleiben die Verurteilungen der Täter aus Hamburg. Wann die wohl kommen ich denke aber leider nie.
Und das ist also unsere Rechtsprechung

Viel Schimmer ist es aber das es noch, es gibt noch viel zu viele Urteils unwillige Richter die gegen Neubürger das Gesetzt auch anwenden.
Kommentar ansehen
03.09.2017 21:48 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Leichenvater

"Aber Aber wo bleiben die Verurteilungen der Täter aus Hamburg."

Was faselst Du da. Wann wurden denn in Hamburg bitte Ausländer angegriffen?

[ nachträglich editiert von BurnedSkin ]
Kommentar ansehen
03.09.2017 22:26 Uhr von silent_warior
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da erinnert man sich doch an den jungen Mann aus Berlin den zwei Türken verprügelt haben als er am Boden lag und gegen seinen Kopf geschlagen haben.

Dieser junge Mann ist an den Folgen der Schläge gestorben.

Die Täter sind wieder draußen aus dem Gefängnis. Ich glaube nach 1,5 Jahren ist der Haupttäter wieder raus gekommen.

Wenn man das nicht Ausländerbonus nennt?
Nein, es waren ja deutsche türkischer Abstammung ... also ist es eher ein Moslembonus.


Mal zum Vergleich:
-Die 3 Deutschen waren betrunken (Bierkrug) und hat die 3 Personen verletzt.
(Verhältnis 1:1)

-Die 3 Moslems (Türken) hat den Jungen Mann einfach so umgebracht, mit klarem Geist.
(Verhältnis 3:1 , und angeblich stand dort sogar eine ganze Gruppe von Türken um den jungen Mann drumrum)

Deutsche, betrunken die jemanden verletzen => fast 10 Jahre Haft

Moslems, "bei klarem Verstand" die jemanden umbringen => max. 1,5 Jahre Haft


Beides ist schlimm, aber dass immer solch ein deutlicher Unterschied zwischen Deutschen und Moslems gemacht wird ist sehr auffällig.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?