01.09.17 21:13 Uhr
 5.340
 

Peine: Massenschlägerei wegen Foto von Mädchen auf Handy

 

Am Mittwoch gegen 13:30 Uhr gab es am Peiner Bahnhof eine Massenschlägerei zwischen ca. 20 Personen syrischer und libanesischer Herkunft.

Der Auslöser soll ein Foto eines Mädchens gewesen sein, das ein Syrer auf seinem Handy hatte. Weitere Hintergründe stehen noch nicht fest. Nach dem Eintreffen der Polizei flüchteten die Beteiligten. Einige Beteiligte konnten ermittelt werden, darunter auch polizeibekannte Täter.

Im Verlauf des Nachmittags versammelten sich immer wieder größere Gruppen der unterschiedlichen Nationalitäten in der Innenstadt. Die Polizei musste hier starke Präsenz zeigen, um eine erneute Eskalation zu verhindern.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Foto, Mädchen, Massenschlägerei, Peine
Quelle: paz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2017 21:16 Uhr von Mein-Bein-tut-weh
 
+66 | -8
 
ANZEIGEN
Merkels Goldjungen sind eine echte Bereicherung für uns alle, sie werden später unsere Renten sichern ;)
Kommentar ansehen
01.09.2017 21:23 Uhr von Wackelpudding3000
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
Auch hier sieht man wieder: alles ausgewiesene Fachkräfte, die genau wissen, was sie tun!
Kommentar ansehen
01.09.2017 21:41 Uhr von 24slash7
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Leute sind eine permanente Gefahr für die Innere Sicherheit.
Kommentar ansehen
01.09.2017 21:43 Uhr von stahlbesen
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Alles nur rituelle Stammestänze....
Kommentar ansehen
01.09.2017 22:47 Uhr von sunny.crockett
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Foto von einem Mädchen auf einem Handy reicht schon für Gewaltausbrüche. Hatte das Mädchen auf dem Bild kein Kopftuch?

Bei manchen ist die Zündschnur schon sehr kurz, wie auch bei der Massenschlägerei in Emsdetten, wo schätzungweise eine Beleidigung im libanesischen Umfeld schon ausreicht

http://www1.wdr.de/...

Manchmal gehen so heißblütige Menschen - und darunter auch Kinder - auch auf die Polizei los

http://www.br.de/...

Karlsruhe kann auch ein Lied davon singen

https://www.karlsruhe-insider.de/...
https://www.karlsruhe-insider.de/...

Manchmal sind es dann auch 300, die unfreundlich werden, wenn sie nicht in eine Disko dürfen

https://www.derwesten.de/...

Berlin darf da auch nicht fehlen

http://www.bz-berlin.de/...

Hin und wieder hat mal einer ein persönliches Problem mit Geldautomaten und richtet 100.000 Euro Schaden an

http://112-magazin.de/...
Kommentar ansehen
01.09.2017 22:48 Uhr von Danymator
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das nicht goldig...
Kommentar ansehen
01.09.2017 23:22 Uhr von Leichenvater
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
das nenne ich mal eine Kulturbereicherung. So werden wir motiviert diese Art der Kommunikation auch aus zu leben.

Es ist doch schön immer neues aus zu probieren.

Nein und nochmals nein so was brauchen wir nicht und wollen das auch nicht.

Geht wieder heim und beutet andere aus.
Kommentar ansehen
02.09.2017 02:10 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Also in dem Fall denke ich, daß es eher darum geht, daß hier die eine Gruppe sich am Falschen Mädel vergriffen hat und nicht darauf geachtet hat sich eben nur um Deutsche Mädels zu kümmern. Im letzteren Fall kann so eine Schlägerei nicht entstehen, weil die Deutschen wollen ja nicht alle eingebuchtet werden, nur weil sie sich für Ihre Frauen einsetzen und vom Staat verraten worden sind und als jemand, der sich für die seinen Einsetzt natürlich als Rechte gelten. Hier jedoch hat kaum einer überhaupt etwas zu befürchten. Schon fast verwunderlich, daß sie davon gelaufen sind als die Polizei kam. Wer Satire findet, der mag sie aufheben und weitergeben.
Kommentar ansehen
02.09.2017 07:07 Uhr von funi31
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2017 07:13 Uhr von funi31
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2017 07:15 Uhr von funi31
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2017 07:34 Uhr von Micanol
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ BreulerBauer
Du hast die Intelligenz in einem Sieb erhalten,oder?
Kommentar ansehen
02.09.2017 08:34 Uhr von Tintifaxx09
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich war es sein Schaf das einen Bikini anhatte und die andern warn neidig.
Kommentar ansehen
02.09.2017 11:39 Uhr von flytex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alle in einen Sack stecken und wieder nach Hause schicken.
Wenn diese Individuen unsere Gastfreundschaft missbrauchen, sollte hier kein Platz für sie sein.
Wenn diese Leute Krieg spielen wollen, hätten sie auch gleich in der Heimat bleiben können.
Oder haben wir die Verursacher des Krieges jetzt zu uns geholt?
Danke Merkel!
Kommentar ansehen
02.09.2017 11:54 Uhr von Suffocatio
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese negativen Nachrichten hier, die schon keine mehr sind. Schminktipps gibt es bei You Tube mehr als genug!

Wie wäre es mal mit etwas Positivem.

Seit 2 Wochen keine Ertrunkenen mehr im Mittelmeer!
Mein Dank an die Linke Fraktion, dass ihr mal die Finger aus dem Spiel lasst!
Kommentar ansehen
02.09.2017 12:02 Uhr von tormchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schön wenn hier noch ein paar mitmache: https://www.abgeordneten-check.de/...
Kommentar ansehen
02.09.2017 12:04 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
---"Im Verlauf des Nachmittags versammelten sich immer wieder größere Gruppen der unterschiedlichen Nationalitäten in der Innenstadt."---

Ist doch cool, der Bahnhofsvorplatz und die Stadt sind eben halt BUNT!
Kommentar ansehen
02.09.2017 15:41 Uhr von Luxemburg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kessel, "Das war kein Sieb, sondern ein Loch, XXL^^" hast deinen Befund abgeschrieben ?
Kommentar ansehen
02.09.2017 16:24 Uhr von WerWeissWass
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kessel-Reini

BreulerBauer ist ein anatomisches Wunder, der erste Mensch mit einem gasförmigen Hirn. Genauso wie funi31, das scheint auch so ein Kandidat zusein.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?