01.09.17 13:05 Uhr
 2.051
 

Telekom macht Entertain Ultra-HD fähig

Die Deutsche Telekom gab heute im Zuge der IFA-Eröffnung auf einer Pressekonferenz bekannt, dass man ab nächsten Monat einen neuen IPTV-Receiver für EntertainTV einführen wird.

Der MR401 beherrscht dann endlich auch Ultra-HD. Gleichzeitig soll Netflix fest in Entertain implementiert werden.

Noch gibt es zwar keinerlei passende TV-Sender die in 4K senden, aber im Streamingbereich hat sich UltraHD schon fest etabliert. Kaum eine neue Top-Serie von Netflix oder Amazon kommt "nur" im schnöden HD daher.


WebReporter: Techsider
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, HD, HD+, Ultra, Ultra-HD
Quelle: iptv-anbieter.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2017 14:28 Uhr von 0088
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das wird wieder ein Schub für Netflix geben.
Kommentar ansehen
01.09.2017 16:02 Uhr von floflop
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
ich mag kein streaming von tv übers netz, die quallität gegenüber SAT-HD ist mieserabel, kurze aussetzer netzüberlastung, bildquallität, besonders bei fußballspielen, der stream hängt 1 min. hinterher....usw.
Kommentar ansehen
01.09.2017 17:17 Uhr von bigpapa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ floflop

Bist du bei der Telekom oder einen ihrer Sub-Anbieter. ;)

Das Problem bei der Telekom ist ganz einfach.

Die Techniker der Werbeabteilung bekommen unter Laborbedingungen TOP Produkte hin.

Aber die Telekom selbst schafft es niemals diese Laborbedingungen auch nur annähernd an den Kunden zu bringen.

Also alles in allen der selbst Müll wie immer.

Was diese Ultra-HD angeht. Wenn mal ein Virus das upscaling in den Prozessoren abschalten würde, würden wir ein Bild sehen von der Größe einer Briefmarke. ;)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
01.09.2017 17:48 Uhr von actionboy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was nützt die beste Super-UHD Auflösung wenn (manche, einige) Anbieter ein paar Jahre später wie schon bei Full-HD die Bitraten wieder "leise" in den Keller fahren.

Warum sieht das Bild eigentlich bei etwas weiter entfernten und kleineren Objekten so rundlich aus, früher war das doch immer richtig scharf ?
Kommentar ansehen
01.09.2017 19:43 Uhr von erdengott
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird der neue Receiver wohl HDMI-CEC beherrschen? Da werden die dollsten Sachen versucht aber die Basisfunktionen die jedesmal genutzt würden fehlen.
Kommentar ansehen
02.09.2017 15:37 Uhr von Frankone
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht das schon?

Wenn man sich die Sendeformate heute mit einem Diagnosetool anschaut, wird man feststellen, das kaum ein Sender mit 1920x1080 -50p sendet...

Also was soll das mit dem 4K ?
Hier gibts noch genug Orte, die haben gerade mal ein 2000er DSL !!!
Kommentar ansehen
02.09.2017 23:23 Uhr von Snowbird
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind nicht in der Lage technisch Sky Select anzubieten aber auf der IFA einen auf UHD machen.Einfach nur lächerlich dieser Verein.
Kommentar ansehen
03.09.2017 18:16 Uhr von AL2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Telekom sollte mal endlich den Anschluss hier von max 1000 auf min. 50000 bringen, sowas wie hier ist ne Lachnummer!
Kommentar ansehen
03.09.2017 22:34 Uhr von Winneh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Entertain bringt ja jetzt noch nichtmal 1080p auf den Schirm, und die sabbeln von UHD, hahaha

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?