18.08.17 18:28 Uhr
 1.061
 

Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"

 

Die Hamburger Szenekneipe "Yoko Mono" hat einen Rechtsstreit mit der Künstlerin Yoko Ono verloren und muss sich nun umbenennen.

Die Witwe von John Lennon fand, der Name ähnele zu sehr ihrem und das Hamburger Landgericht gab ihr Recht.

Die Bar hieß seit 17 Jahren so und der Besitzer legte Widerspruch gegen die Entscheidung ein. Derzeit ist das Lokal jedoch sowieso geschlossen, es gibt einen Streit mit dem Vermieter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hamburger, Bar, Yoko Ono
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Yoko Momo": Yoko Ono mahnt auch "John Lemon"-Bar in Hamburg ab
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt
Yoko Ono behauptet, nichts mit der Trennung der "Beatles" zu tun gehabt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2017 19:02 Uhr von G-H-Gerger
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Yoko Mono ist japanisch und heisst übersetzt: "Die Sache von Yoko"
Ist jedoch egal, der Drops ist gelutscht. Zeigt sich wieder mal, wie wichtig es ist, einen Namen beim Patent- und Markenamt zu schützen.
Kommentar ansehen
18.08.2017 21:12 Uhr von bo0z
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
oder Yoko Homo?
Kommentar ansehen
18.08.2017 21:48 Uhr von HC-9
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Yoko Mono ist lahm.
Umbennen in
Yoko Dolby Digital Athmos

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Yoko Momo": Yoko Ono mahnt auch "John Lemon"-Bar in Hamburg ab
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt
Yoko Ono behauptet, nichts mit der Trennung der "Beatles" zu tun gehabt zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?