17.08.17 12:16 Uhr
 8.396
 

Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

 

Nach einem Bericht zufolge reisen seit Jahren zahlreiche Flüchtlinge zum Urlaub in ihre Herkunftsländer, laut einer Erhebung des Innenministeriums Baden-Württemberg sogar mehrfach.

Zielländer waren etwa Syrien und der Irak. Mindestens 100 Flüchtlinge pflegen diese Praktiken, es müsse aber zusätzlich von einer "gewissen Dunkelziffer" ausgegangen werden.

Nach ihrer Rückkehr war der Schutzstatus bezüglich der Verfolgung in ihren Heimatländern weiterhin aktiv. Auch die CDU stellt jetzt die Frage, ob die Schutzbedürftigkeit dieser Flüchtlinge noch bestehe.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, Zuhause
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2017 12:22 Uhr von bo0z
 
+61 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt Militärs aus der Türkei, die würden einen Teufel tun und derzeit auf gar keinen Fall zurück in die Türkei reisen. Politisch verfolgt. Gleiches galt für Flüchtlinge zur Zeit des Jugoslawienkrieges.

Wenn jemand, der vor dem Krieg flüchtete, zurück in sein Heimatland fliegen kann, um da entspannt auf der Veranda ein Nickerchen zu machen... dann sollte man sich wirklich fragen, vor welchem Krieg er flüchtete.
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:26 Uhr von Bifa1972
 
+59 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn die "Freiwillig" zurück in die Heimat fliegen warum dürfen die Geflüchteteen wieder hier einreisen und auf Staatskosten hier weiterleben?

Wir zahlen die Zeche !!!
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:27 Uhr von Launcher3
 
+49 | -8
 
ANZEIGEN
Gleich mehrere kapitale Fehler!

"Flüchtlinge" - sind keine!
"Herkunftsländer" - meist ungeklärt bzw. unbekannt
"Verfolgung in den Heimatländern" - ich lach mich schlapp
"Schutzbedürftigkeit" - lach mich noch schlapper
"Schutzstatus" - hahaha

Wer gibt uns denn mal Urlaub von den Goldstücken?
Ach, auch egal, wovon sollte man denn die Flüge bezahlen?
Die reisen sowieso auf unsere Kosten und fahren hier munter mit dem Taxi durch die Gegend.
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:35 Uhr von Rechtschreiber
 
+9 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:37 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:38 Uhr von Fanille
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Ich will mal wissen, von welchem Geld die ihre Reise bezahlen?
Gehn die zu Fuß oder per Anhalter?
Offiziell haben die keine Chance, die würden direkt an der Grenze verhaftet werden.
Aber eventuell buchen die nur den Flug und schicken Dokumente nach, damit ein Bekannter den Rückflug unter ihren Namen antreten kann?
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:39 Uhr von rubberduck09
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Und wenn nur einer Urlaub in dem Land macht wo er angeblich verfolgt wird muss dem nachgegangen werden. Der Fluchtgrund ist dann ja wohl nicht mehr gegeben. Jeder einzelne falsche "Flüchtling" kostet Geld das andere hart erarbeiten müssen.
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:46 Uhr von mclusky SuperVisor
 
+8 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 12:48 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 13:21 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber: Ich mach mein Kreuz bei der AfD. Nicht weil ich sie so supertoll finde, sondern weil die anderen noch viel schlimmer sind. Und zumindest hebe ich eine Stimme der Linken damit auf, ist es mir wert.
Kommentar ansehen
17.08.2017 15:09 Uhr von Hexxxer1959
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber

Wo machst du denn dein Kreuzchen? Sicher bei den pädophielen Grünen. Und anschließend rennst du zum Bahnhof, um zu klatschen, wenn der nächste Zug ankommt. Leute wie du sind der sichere Untergang Deutschlands.
Kommentar ansehen
17.08.2017 15:19 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 15:29 Uhr von Mauzen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ergeben sich denn da Dunkelziffern? Mit dem Auto wird wohl niemand dahin fahren, und Flüge sind genug reguliert, um zu sehen, wer wann wohin fliegt.
Kommentar ansehen
17.08.2017 16:00 Uhr von hesch
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber, es mag ja sein, daß sie recht gut verdienen. Trotzdem kann es nicht sein, daß die Allgemeinheit bis zum Rentenalter malocht und anschließend feststellt, daß es zum Leben vorne und hinten nicht mehr reicht. Die Unzufriedenheit ist natürlich verständlich, weil man feststellen muß, daß unsere Zuwanderer noch nicht einen Cent in die Rentenkasse eingezahlt haben, oder zum größten Teil einzahlen werden und trotzdem vom Staat bestens versorgt sind. Ein wenig mehr Respekt kann man auch von ihnen erwarten. Wenn es hier durch noch mehr Zuwanderung entgültig eskaliert, sind sie nicht mehr gleicher als gleich, sondern einer von vielen, die um ihr Leben rennen.

[ nachträglich editiert von hesch ]
Kommentar ansehen
17.08.2017 16:05 Uhr von Tomo85
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber.
Wow.

Selbstreflexion ist wohl wirklich nicht dein Ding was? ;)

Manchmal wünschte ich, ich könnte das auch.
Was wär das Leben soviel einfacher.
Kommentar ansehen
17.08.2017 16:12 Uhr von hesch
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Kessel-Reini,
genau so könnte es kommen, nur das nicht ausschließlich mit Fäusten gekämpft wird, sondern eher mit Waffen !!! Die in den Moscheen Rekrutierten warten nur auf den Startschuss. Ist nur mein persönliches empfinden.
Kommentar ansehen
17.08.2017 16:29 Uhr von Eule99
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wir !! zahlen den Urlaub für Personen die sich als Schutzsuchende ausgeben , die vor Krieg und Mord geflohen sind und jetzt dort Urlaub machen . Finde den Fehler
Kommentar ansehen
17.08.2017 16:55 Uhr von Eule99
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
und ein Satz fehlt natürlich noch
Zielländer waren nach Angaben eines Sprechers etwa Syrien und der Irak. Man müsse von einer „gewissen Dunkelziffer“ ausgehen.

steht alles in http://www.welt.de falls es wieder einige nicht glauben wollen. Die Dunkelziffer dürfte bekannt sein will man aber unter allen Umständen geheim halten , wieso ??
Kommentar ansehen
17.08.2017 17:55 Uhr von Cubase123
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Hohn für die deutschen Steuerzahler ! Das Mass ist voll ! Es reicht!! Wir müssen uns endlich wehren!
Kommentar ansehen
17.08.2017 19:44 Uhr von fraro
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@mclusky
"..., bekommt für immer Hausverbot..."

Aber dann kommt wieder die Meldung: "Willst Du wirklich die Seite verlassen?"

Bevor Ihr hier "Hetze unterbinden" müsst, kümmert Euch doch erstmal um Eure Seite, die unter aller Sau ist! Auf Anfragen anwortet Ihr ja generell nicht, geschweige, dass Ihr was macht, was den Usern gefallen würde.
Kommentar ansehen
17.08.2017 22:47 Uhr von Launcher3
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@mclusky SuperVisor

<<Wenn hier noch einmal jemand überspitzt News formuliert, nur um gegen Flüchtlinge zu hetzen, bekommt für immer Hausverbot.
Das Gleiche gilt für Leute, die sich rassistisch in den Kommentaren äußern.>>

!!Kommentar und Offener Brief!!

Sehr geehrter Hr. SuperVisor!

Ach, interessant! Sie sind also einer der Betreiber bzw. Admins dieser Plattform. Schön, mal von jemand aus der sonst so anonymen Masse der Betreiber/Admins persönlich zu lesen!

Leute, die man NIE bei Problemen erreicht!

Leute, die eingelieferte News 3mal zurückweisen, weil die Ausdrucksweise nicht genehm war, obwohl sachlich und grammatikalisch richtig, um sie dann endgültig abzulehnen, weil sie in der Zwischenzeit von einem grammatikalischen und ausdrucklichen "Drittklässler" eingeliefert und damit doppelt war.

Leute, die völlig anonym sind.

SIE stellen sich also hier hin und fangen jetzt an, nach Jahren Nichtaktivität diesbezüglich Drohungen gegen Andersdenkende auszusprechen, denen den Mund zu verbieten und legen plötzlich moralische Maßstäbe fest!

Sie meinen also, für sich in Anspruch zu nehmen, entscheiden zu können, welche Meinungsäußerung "rassistisch" "überspitzt" oder in sonstiger Weise
geeignet ist, "hetzerisch" zu sein. Sie stellen also Ihre eigene Meinung über die der anderen Diskutanten und erheben diese zur moralisch höchst einzig richtigen! Damit stellen Sie sich auf eine Stufe mit denen, die die Situation, die hier vor allem in ihren Auswirkungen beschrieben wird, mit verursacht haben. Herzlichen Dank dafür! Ich bin durchaus wütend!

Denn hier geht es hier nicht nur um 100 von 1.000.000 Personen, sondern konkret auch um eine hohe DUNKELZIFFER derer, die das hiesige Sozialsystem mit Füßen treten und die, die schon länger hier leben, auslachen!

Und falls Sie es noch nicht mitbekommen haben sollten: Diese Plattform, deren Mitglied ich seit vielen Jahren bin, ist inzwischen teilweise zu einem Mülleimer "journalistischer" Tiefflieger verkommen. Beispiel ist der "rechte" Pädophile, der hier monatelang in der Lage war, die Schlagzeilen mit seinem abnormen und strafrechtlich relevanten Mist zu füllen, vornehmlich abends, wenn kein Checker mehr anwesend war. Ich habe Sie mehrfach schriftlich darauf hingewiesen und an Ihre Pflichten als Betreiber erinnert. Wo war denn da Ihre journalistische Sorgfaltspflicht? Wo waren denn da die Checker? Wurde da auch mit Hausverbot gedroht? Wurde der Fake abgemahnt und gesperrt und wurde er letztlich angezeigt? Denn DER hat auf jeden Fall gegen die Richtlinien UND gegen das StGB verstoßen, oder habe ich da was verpaßt?

PS : Ich lasse mir nicht von Leuten wie Ihnen vorschreiben, wie ich mich zu äußern habe. Im Rahmen der Richtlinien Ihrer Plattform und im Rahmen des StGB darf ich das auch weiterhin tun. Wenn Sie aber der Meinung sind, daß meine Kommentare nicht mehr der gegenwärtig öffentlich herrschenden Meinung entsprechen, dann tun Sie das, was Sie nicht lassen können.

MfG

Launcher3
Kommentar ansehen
17.08.2017 22:56 Uhr von AL2000
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Politik macht , na was wohl. NICHTS....

Ich denke das ein echter Flüchtling das nicht machen könnte, wer das macht betrügt und sollte seinen Asylstatus umgehend verlieren.
Kommentar ansehen
17.08.2017 22:57 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2017 23:55 Uhr von jupiter12
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Rechtschreiber,

unsere geschaetzten Kollegen hier ueberschauen die Komplexitaet der Thematik nicht mehr wirklich. Da ist es einfacher einen zu suchen der noch schwaecher ist als man selber, das lenkt ein wenig vom eigenen Schiksal ab.

Wenn dann auch noch die Hetzer wie Sunny.Crocket und seinesgleichen die News bewusst und vorsaetzlich manipulieren nur um Stimmung zu machen.......naja....
Kommentar ansehen
18.08.2017 02:30 Uhr von EX-DDRKind
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nur mal so

"Sehr geehrter Hr. SuperVisor!"

Da steht weiblich

Guckt ihr überhaupt mal auf die Profile oder erstmal in blinder Wut dicke Ansage schreiben?

Ach man...

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?