12.08.17 16:51 Uhr
 3.437
 

USA: Muslima wurde Kopftuch heruntergerissen - 85.000 Dollar Entschädigung

 

In den USA wurde eine muslimische Frau mit Kopftuch festgenommen. Die Polizisten forderten die Frau auf, ihr Kopftuch wegen Durchsuchung abzulegen.

Polizisten nahmen ihr schließlich gewaltsam das Kopftuch ab, das auch noch in Anwesenheit von anderen Gefangenen, darunter auch Männer.

Eine "zutiefst traumatisierende Erfahrung" war das für die Muslima, sich ohne Kopfbedeckung vor fremden Männern zeigen zu müssen. Dafür erhält sie jetzt als Entschädigung 85.000 Dollar (etwa 72.000 Euro.)


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Entschädigung, Kopftuch, Muslima
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2017 17:00 Uhr von 24slash7
 
+48 | -13
 
ANZEIGEN
Selten schlimmere Mimosen als solche Muslime gesehen, besonders wenn sie vermeintlich mal was einstecken müssen.
Traumatisiert?
Ich bin jedes Mal traumatisiert, wenn ich eine dieser Personen mit Alien Hinterkopf und Kopftuch in Blickfeld bekomme...

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
12.08.2017 17:36 Uhr von Brotfahrer
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
da wäre "Kopf herunterreißen" billiger gewesen...
Kommentar ansehen
12.08.2017 17:41 Uhr von strellnikoff
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Geld stinkt doch nicht.
Wenn man in den USA Jemanden verklagen kann und dann Erfolg hat. gibt es eben Knatter.
Kommentar ansehen
12.08.2017 17:47 Uhr von henry2110
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das in Deutschland Schule macht!!
@ 24slash7
Ich bin jedes Mal traumatisiert, wenn ich eine dieser Personen mit Alien Hinterkopf und Kopftuch in Blickfeld bekomme.

Wenn jemals Aliens auf die Erde kommen, werden sie Dich wegen dem Vergleich verklagen.
Kommentar ansehen
12.08.2017 17:55 Uhr von AntiDepp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bei einer Verkehrskontrolle in Long Beach fordern Polizisten eine Muslimin auf, ihr Kopftuch abzunehmen.
Sie bittet darum, dies nur im Beisein einer weiblichen Beamtin tun zu dürfen. - ohne Erfolg.

Das Paar wurde bei einer Verkehrskontrolle festgenommen, weil Sie einen tiefergelegten Wagen fuhren.

Neue Regeln für Polizeibeamte.

Künftig sollen Polizistinnen einer Frau das Kopftuch abnehmen dürfen,
"wenn dies für die Sicherheit des Beamten notwendig ist",

zitierte die "Los Angeles Times" die Staatsanwaltschaft von Long Beach.
Dabei dürfen keine männlichen Polizisten oder männliche Mithäftlinge anwesend sein.
Kommentar ansehen
12.08.2017 19:29 Uhr von det_var_icke_mig
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
was war es denn?

ein voll verdeckendes mit Sehschlitzen oder einfach nur ein Haarbedeckendes?

ich weiß ist euch egal, Hauptsache gegen Muslime schreiben können und eurer Verachtung Ausdruck verleihen

aber wehe jemand sagt ihr wäret Islamophob, wo würden wir denn da hinkommen
Kommentar ansehen
12.08.2017 20:43 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.08.2017 21:12 Uhr von Shraddar
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Irgendwo tief drin in euren Herzen seid ihr Migrationsapologeten ja doch Rassisten.
Kommentar ansehen
12.08.2017 23:13 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Autorenraten gewonnen
Kommentar ansehen
12.08.2017 23:47 Uhr von Bobbie2k5
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lächerlich...
Kommentar ansehen
13.08.2017 01:10 Uhr von MatrixOne
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Arme Welt mehr kann man da nicht sagen !!
Kommentar ansehen
13.08.2017 07:43 Uhr von Politisch_korrekt
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2017 13:00 Uhr von toch58
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer,kann das nicht mehr hören!
Wie Puderzucker denen im Arsch gesteckt wird!
Können sich alles erlauben!
Das wird sich alles rächen!
Kommentar ansehen
13.08.2017 18:15 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch die dauer empörten ewig beleidigten traumatisierten Muslimas... Typisch für diese Kultur... Ihre "Kampftaktik"... es springt immer irgend ein Gutmensch drauf an bzw in den USA ein Geldgeiler Anwalt.
Kommentar ansehen
17.08.2017 07:53 Uhr von mike.m
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Politisch_korrekt
Zitat: Herrlich!

Diese Polizisten werden sich nun zweimal überlegen, ob sie Frauen derart respektlos behandeln.


Aber natürlich wird dieses Urteil den ganzen asozialen Flüchtlingshetzern und Flüchtlingshetzerklatschern nicht gefallen.

Aber das darf man ja nicht sagen, dann ist man ja gleich tolerant oder gar "links"...
Nur damit sie sich nicht weiterhin blamieren, offensichtlich kennen sie die Bedeutung des Wortes Toleranz nicht.

Toleranz=Etwas hinnehmen/erdulden mit dem man nicht einverstanden ist!
Mir fällt das bei den Besten Menschen aller Zeiten immer wieder auf, dass sie offenbar die Bedeutung der von ihnen verwendeten Vokabeln gar nicht kennen und sie darum oft an falschen stellen benutzen.
Sie sollten nicht versuchen anderen die Welt zu erklären

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?