11.08.17 17:53 Uhr
 475
 

Königin Máximas Vater wurde in Argentinien beerdigt

Die niederländische Königin Máxima hat in Argentinien Abschied von ihrem Vater Jorge Zorreguieta genommen. Mit dabei waren König Willem-Alexander und die drei Töchter, Amalia, Alexia und Ariane.

Ein paar Stunden vor seinem Tod war Máxima nach Argentinien geflogen und bei ihm geblieben. Zorreguieta war in den Niederlanden nicht erwünscht, da er wegen seiner Rolle in der Militärpolitik Argentiniens umstritten war.

Zorreguieta wurde 89 Jahre alt. Er litt an Lymphdrüsenkrebs, an welchem er schlussendlich vergangenen Dienstag verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eule92
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Argentinien, Königin
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2017 21:39 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der ist überhaupt nicht umstritten, sondern klar als rechtes arschloch bekannt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?