11.08.17 11:45 Uhr
 281
 

CNN entlässt konservativen Kommentator nach einem "Sieg Heil"-Tweet

 

Der konservative politische Kommentator Jeffrey Lord wurde von seinem Arbeitgeber, dem US-Nachrichtensender CNN, gefeuert.

Lord hatte auf einen Tweet des liberalen politischen Aktivisten Angelo Carusone die Worte "Sieg Heil" geantwortet.

Der Entlassene reagierte überrascht, er habe sich nur über Carusone lustig machen wollen: "Ich verhöhne Leute, die Einschüchterungstaktiken im Stil von Faschisten und Nazis nutzen, um Leute loszuwerden - und ich bin derjenige, der gefeuert wird".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, CNN, Tweet, Heil, Kommentator
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?