09.08.17 16:24 Uhr
 5.868
 

Berliner Senat will rassistische Polizeikontrollen verhindern

 

Nach Ansicht des rot-rot-grünen Senats darf die Polizei künftig keine Personen mehr kontrollieren, nur weil sie diese für illegale Migranten hält. Hintergrund ist der Start einer neuen Kampagne "Ban Racial Profiling - Gefährliche Orte abschaffen".

Die Berliner Polizei konnte bis jetzt ohne Anlass und Verdacht Personenkontrollen durchführen. Nun soll es den Polizisten künftig erschwert werden, Identitätskontrollen durchführen, nur weil sie annahmen, es handle sich um Personen, die gegen das Aufenthaltsrecht verstoßen.

Das Ziel der Kampagne sei es, dass alle Rassen gleich oft kontrolliert werden. Hierfür müssten die Polizisten dann möglicherweise "Strichlisten" führen und darauf achten, dass sie die verschiedenen Bevölkerungsgruppen entsprechend ihres Anteils kontrollieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shraddar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Senat
Quelle: berlinjournal.biz

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

57 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2017 16:24 Uhr von Shraddar
 
+76 | -9
 
ANZEIGEN
Angesicht der noch immer aktuellen Terrorgefahr werden der Polizei weiter Kompetenzen entzögen und lieber ein „Strichlisten- Kasperletheater“ veranstaltet.
Kommentar ansehen
09.08.2017 16:59 Uhr von stahlbesen
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich fände es lustig...(ich bin aber auch schön weit weg von Berlin)
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:08 Uhr von RandyMarsh
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
"Gefährliche Orte abschaffen"

Und inwiefern werden diese Orte sicherer, wenn diese Kampagne durchgeboxt wird?
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:08 Uhr von jupiter12
 
+4 | -60
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:11 Uhr von spagnolo
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
bitte die News nicht falsch verstehen :
Es besteht die Absicht die Kontrollen einzugrenzen.
Ist aber noch lange nicht gesagt, dass es auch so kommt.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:12 Uhr von erdengott
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Der Aufwand wir dann irgendwann nur noch durch dauerhafte automatische Gesichtserkennung zu bewältigen sein. Ab dem Tag wo sowas in Berlin eingesetzt wird und Aufenthaltsverstöße, Haftbefehle etc nicht mehr egal sind, wird die Bevölkerungszahl dort um einen fünfstelligen Betrag abnehmen.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:12 Uhr von Politisch_korrekt
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:13 Uhr von El-Diablo
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
was bringt eine Polizeikontrolle in berlin, sie bringt gar nichts.

Die Kontrollieren die Dealer, Abu Chaka großfamilie etc, passieren tut nichts....
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:14 Uhr von VegaVincent
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
Also mal ehrlich...

Hannelore Kraft ist ja schon mehr als Untragbar und wurde zum Glück abgewählt weil ihr die Sicherheit der Bürger am arsch vorbei zu gehen scheinte.

Olaf Scholz und Andy Grote haben eine ganze Stadt verkauft für Ihre eigenen Karrieren und würde bis heute nicht zur Rechenschaft gezogen und auch deine ging die Sicherheit der Bürger am arsch vorbei was sogar schriftlich belegt ist und gegen die Verfassung verstieß.

Der Rot/Grüne Senat in Berlin möchte sogar jetzt das die Polizei ihre Arbeit einstellt was was ebenfalls gegen die Verfassung verstößt.


Also wer bei dieser Bundestagswahl noch SPD oder Geüne wählt hat echt einen an der klatsche und die AfD ist da auch nicht besser mit ihrem Heidnischen und Nationalsozilistischen Programm.

Ich hoffe das wir in Deutschland wieder eine Schwarz/Gelbe Regierung bekommen denn Deutschland braucht eine Regierung die weiß was dem Land fehlt und die Probleme anpackt ohne wenn und aber.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:29 Uhr von Shraddar
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
@Politsch_unkorrekt- Deutschlehrer

User "ShortNews" = 0
Wert seiner Kommentare = 0

Ooops!
keine News in diesem Channel gefunden.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:31 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:39 Uhr von henry2110
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Was kommt als nächstes?
Allgemeine Verkehrskontrollen abschaffen.
Keine Schüler mehr kontrollieren und fragen warum sie nicht in der Schule sind?
Wenn einer Schlangenlinie fährt, nicht anhalten, der hält schon irgendwann von alleine.
Ich glaube eher dass die Kampagne der Grünen und Roten, heißen sollte: Sichere Orte für lichtscheues Gesinde, alle die etwas zu verbergen haben und Kontrollen umgehen wollten.
Die handeln frei nach dem Motto: In die Bundesregierung schaffen wir es sowieso nicht, dann ruinieren wir wenigstens die Hauptstadt.
Ich glaube dass die Grünen noch in den 70igern leben, als sie Gewalt zur Durchsetzung politischer Ziele noch als Recht ansahen und die Roten dackeln hinterher weil sie ohnehin kein eigenes Konzept haben.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:47 Uhr von Max97
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@Politisch_korrekt

"Geiles Dummdeutsch schon wieder. Ist der Autor Migrant, oder was?"

Eine rassistische Äußerung von dir? Pfui, schäm dich.
Kommentar ansehen
09.08.2017 17:57 Uhr von sunny.crockett
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
@jupiter
"Autoren raten gewonnen!"

Einer deiner Textbausteine, die du auch bei mir anbringst. Bei deinen Einzeilern ist Gott sei Dank für dich nicht viel Intelligenz nötig.

@det
"was ihr beide gemein habt (so ihr denn zwei seid) ist das mutwillige Missverstehen des Originaltextes"

Ich glaube eher, du verstehst die Orginaltexte nicht

"zum ersten geht der ganze Kram nur begrenzt auf Kosten des Senats, da sind einige Organisationen dahinter"

Egal, welche Organisationen (oder auch Aktivisten genannt) mit dabei sind, der Senat hat letztendlich die Befehlsgewalt über die Polizei

"zum anderen geht es um den Wegfall des "Verdachtes des Verstoßes gegen das Aufenthaltsrecht"
falls der Polizist einen anderen Verdacht hat, kann er seine Kontrolle immer noch durchführen"

In der Quelle und auch beim Autor wird die Kontrolle wegen illegalem Aufenthalt genannt, die der RRG-Senat verhindern will. Wo liest du was anders?
Kommentar ansehen
09.08.2017 18:15 Uhr von Jalapeno.
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 18:37 Uhr von nichmitmich
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Schliesslich ist die Polizei auch da mit ausgelastet Ultragefährliche chinesische Touristen zu verknacken die lediglich den Arm gehoben haben. Das hat vor Dealern , Mördern , Vergewaltigern natürlich Vorrang. Und hey , ich glaube da hat gerade ein Rentner falsch geparkt. SCHUSSWAFFENGEBRAUCH !!!
Kommentar ansehen
09.08.2017 18:53 Uhr von Salomon111
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Das läuft dann ungefähr so.
Dienstags sexueller Übergriff im Bahnhofsbereich durch nordafrikaner (nach Angaben von opfer und Zeugen)
Strichliste für Norfafrikaner ist aber schon voll. Also nur noch japanische Touristen kontrollieren, egal wie viele Nordafrikaner da rumhängen.
Deutschland wird bestimmt sicherer wenn rot rot grün an die Macht kommt.

Alle Rassen gleichoft kontrollieren widerspricht im übrigen dem Gleichheitsgrundsatz. Denn danach muss ungleiches auch ungleich behandelt werden. Wenn unter den illegalen keine Skandinavier und Franzosen sind, darf man die nicht nur deshalb kontrollieren, weil sie keine Nordafrikaner oder Araber sind und der Senat das will.

Ich hoffe die Polizei folgt dieser Idee und motiviert alle Betroffenen sich beim Senat zu beschweren.
Kommentar ansehen
09.08.2017 18:56 Uhr von Shraddar
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Jalapeno

Was hält dich davon ab?
Die größten Kritiker sind komischerweise, die die noch nie eine geschrieben haben!
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:00 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:07 Uhr von Thomas66
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Na klar. Weshalb schaffen diese Herrschaften nicht gleich die Polizei ab?
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:22 Uhr von Max97
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

"das ist richtig, aber die News hier bezieht sich auf Aktionen der NGO´s zumal die Überschrift reißerisch gewählt ist, denn Polizeikontrollen sollen nicht verhindert werden sondern ein Verdachtsmoment der zu Kontrollen führt soll weg fallen"

Ja, aber es gibt ein Problem, und das sind die Tausende von Illegalen. Theoretisch kann es vorkommen, dass es illegale Kanadier hier in Deutschland gibt, ist aber eher unwahrscheinlich. Aber viele Afrikaner kommen nun wegen der offenen Grenzen nach Deutschland rein. Die kann man durchaus aufgrund von äußeren Merkmalen leicht erkennen.

Nun stell dir vor Illegale aus Afrika sind ein Problem, aber man kann sie nicht kontrollieren, weil sie wie Afrikaner aussehen.
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:25 Uhr von jupiter12
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:39 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:41 Uhr von det_var_icke_mig
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
@Max97: "Nun stell dir vor Illegale aus Afrika sind ein Problem, aber man kann sie nicht kontrollieren, weil sie wie Afrikaner aussehen."

nun stell dir vor, dass nicht alle dunkelhäutigen Afrikaner illegal in Deutschland sind

und jetzt stell dir noch vor, dass nicht alle Afrikaner dunkelhäutig sind

und nun noch als Krönung des ganzen, stell dir vor nicht alle dunkelhäutigen sind Afrikaner

omg welch ein Wirrwarr in deinem Kopf muss dadurch jetzt entstehen wenn du dir das vorstellst ....
Kommentar ansehen
09.08.2017 19:49 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/57   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?