09.08.17 11:17 Uhr
 410
 

Linkspartei verlangt: Niedersachsen soll VW-Anteil an Mitarbeiter übertragen

 

Der Spitzenkandidat für die Bundestagswahl der Linkspartei Dietmar Bartsch fordert in Sachen Volkswagen und Niedersachsen eine Umverteilung.

Die VW-Anteile Niedersachsens an dem Konzern sollten an die Mitarbeiter übertragen werden, so Bartsch.

"Die 20 Prozent Landeseigentum sollten ganz oder teilweise in Belegschaftseigentum umgewandelt werden", erklärte der Politiker: "Das würde dazu führen, dass es die, die die Unternehmenssubstanz erarbeiten, ein höheres Mitspracherecht haben".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: VW, Mitarbeiter, Niedersachsen, Anteil, Linkspartei
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2017 12:59 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also sollen die 20% verschenkt werden.

Gehts noch ?

Warum sollen da Milliarden an VW Mitarbeiter verschenkt werden die das ganze Volk erarbeitet und bezahlt hat mit ihren Steuern ?

Was haben die davon die nicht bei VW Arbeiten ?

Verkauft die Aktien und steckt das Geld in Altenheime oder schulen.
Kommentar ansehen
09.08.2017 13:06 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dann müßten die Mitarbeiter aber auch an den Strafen wegen dem Abgasskandal beteiligt werden. Das hat der Linke dummerweise vergessen .
Kommentar ansehen
09.08.2017 13:53 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die meisten werden so schnell wie möglich ihren Anteil versilbern - z.B. an einen reichen Scheich. Dann haben wir einen Scheich mit Vetorecht in Aufsichtsrat ( wenn er 25% zusammenbekommt). Der kann dann jede Bilanz blockieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?