02.08.17 15:58 Uhr
 4.508
 

Schweiz: Chinese bezahlt an Hotelbar 8.733 Euro für ein Glas Whisky

 

Ein guter und alter Whisky ist inzwischen eine Wertanlage und Fans sind es gewöhnt, hohe Preise für ihr Lieblingsgetränk zu bezahlen.

Ein Chinese in dem Schweizer "Waldhaus Hotel" in St. Moritz blätterte nun jedoch für ein einziges Glas die Summe von 8.733 Euro hin.

Bei dem Whisky handelte es sich um einen Macallan-Single-Malt aus dem Jahr 1878.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Schweiz, Chinese, Glas, Whisky
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2017 16:48 Uhr von Bycoiner
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der bisher höchste Preis, der je für eine 6 ltr. Flasche Single Malt Whisky bezahlt wurde, liegt bei atemberaubenden 4,9 Millionen Honkong-Dollar, umgerechnet 467.000 Euro für den Macallan M.

Der Macallan 64 ist der älteste Macallan-Malt, der je verkauft wurde und der zweit Teuerste. Für 460.000 US-Dollar (umgerechnet 367.000 Euro) wurde eine 1,5 ltr. Flasche versteigert.

Und nein, nicht als Wertanlage, sondern zum Trinken. Man gönnt sich ja sonst nix. ;)
Kommentar ansehen
02.08.2017 19:03 Uhr von LaMonalisa
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Macallan wurde als Brennerei 1824 erstmals als Elchies Distillery lizensiert. An sich war die Distillery, mit einer jährlichen Produktionsmenge von 180.000 Litern, nur als kleiner Nebenerwerb eines Bauernhofes konzipiert.
Macallan verwendet für die Lagerung in ihren Eichenfässern nur 16% der destillierten Flüssigkeit – nur das Beste vom Besten findet für die Reifung Verwendung.
Kommentar ansehen
02.08.2017 19:37 Uhr von FutureC
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Bekannter hat sich 30 Stück Ardbeg Galileo Whiskys gekauft für 70 Euro das Stück. Haben sich jetzt im Preis verdoppelt! (Space-Whisky)
Kommentar ansehen
02.08.2017 20:40 Uhr von klemmbrett
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist aber auch ein leckeres Zeug ;)
Kommentar ansehen
02.08.2017 22:39 Uhr von fraro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch immer noch besser als die Leute, die meinen, ihr mit Gold angereichertem Getränk würde dadurch besser schmecken...
Kommentar ansehen
03.08.2017 10:45 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, dass Spirituosen, im Gegensatz zu Wein, in Glasflaschen ihren Geschmack nicht mehr verändern.
Egal ob 10 Jahre alt oder hunderte.
Nur über diese lange Aufbewahrung in Holzfässern machen diesen Wiskey so einzigartig und somit teuer.
Kommentar ansehen
03.08.2017 13:12 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat der kann
Kommentar ansehen
06.08.2017 12:47 Uhr von LaMonalisa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knoffhoff ... du hast nicht ganz recht..... Langes Lager kann auch Alk verändern. Nicht nur zum guten.Ist nicht mein wissen, sondern das von Herstellern.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?