17.07.17 20:38 Uhr
 2.290
 

Niederbayern: Mehrere brutale Schlägereien

 

Im beschaulichen Niederbayern haben sich in der Nacht auf Sonntag einige Schlägereien ereignet. In Passau wurden vier Österreicher aus nicht bekannten Gründen von einer 10-köpfigen Gruppe angegriffen.

Dabei wurde ein Opfer durch ein Messer schwer verletzt. Die Polizei möchte zu der Tätergruppe noch keine genaueren Angaben machen.

In Landshut gab es eine ähnliche Gewalttat. Hier wurde auf einen am Boden liegenden Landshuter noch brutal auf den Kopf eingetreten. Zwei Asylbewerber aus Mali wurden vorläufig festgenommen.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederbayern
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 20:49 Uhr von NordHorst
 
+41 | -5
 
ANZEIGEN
"10-köpfigen Gruppe" / "durch ein Messer schwer verletzt" / "Die Polizei möchte zu der Tätergruppe noch keine genaueren Angaben machen."

Nicht nötig. Jeder weiß, um welche Truppe es geht.
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:00 Uhr von sunny.crockett
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Im ruhigen Niederbayern ist es auch mit der Sicherheit nicht mehr weit her.

Zu den genannten Delikten gabs in der Region auch noch...

einen Überfall von drei dunkelhäutigen Männern auf ein Pärchen. Weil das geforderte Handy nicht übergeben wurde, gab es einen Angriff mit einem Messer

http://www.pnp.de/...

Man fahndet auch nach einem Mann wegen Mordveruch, der Deutsch mit ausländischen Akzent spricht

https://www.merkur.de/...

Auch in Landhut konnte eine osteuropäische Diebesbande festgenommen werden

http://www.focus.de/...

Auch eine Vergewaltigung konnte in dem Gebiet aufgeklärt werden, der Täter ist ein Asylbewerber mit "noch nicht bekannter Staatsangehörigkeit"

http://www.pnp.de/...

Auch Serben mit einem halben Kilo Heroin waren in Passau unterwegs

http://www.wochenblatt.de/...

In Kehlheim/Geimersheim gab es noch eine brutale Vergewaltigung durch einen Schwarzafrikaner

http://www.wochenblatt.de/...

In Regensburg versucht ein Mann mit vermutlich arabischer Sprache eine Frau zu vergewaltigen, reisst ihr die Kleider vom Leib

http://www.wochenblatt.de/...
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:19 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:21 Uhr von NordHorst
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@ G-H-Gerger

"Niederbayern? Brauchtumspflege!"

Was haben Migranten mit niederbayerischem Brauchtum zu tun?
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:16 Uhr von AntiDepp
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:41 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

weil die Öffentlichkeit vor noch ein paar Jahren kaum gefährdet war. Es gab immer vergehen und Delikte. Nur weniger solche die Menschen das Leben fast nehmen und die Frauen wie Vieh erscheinen lassen. Vor allem wurden solche Fälle früher gern aufgeklärt und erfaßte Täter gehörig verurteilt.
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:52 Uhr von NordHorst
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ AntiDepp

Zu blöde für eine qualifizierte Antwort zum Thema? Mit herumpöbeln ist dein intellektuelles Vermögen ausgereizt?

PS: Ein Blick in entsprechende Kommentare dürfte sogar dich erkennen lassen, dass meine Differenzen zu sunny.crockett zu groß sind, um uns beide in einen Topf zu werfen.


[ nachträglich editiert von NordHorst ]
Kommentar ansehen
18.07.2017 00:57 Uhr von Heuwerfer
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Polizei möchte zu der Tätergruppe noch keine genaueren Angaben machen."

Ich bin mal so frei und korrigiere den offensichtlichen Fehler eben...

"Die Polizei DARF zu der Tätergruppe noch keine genaueren Angaben machen."

So, jetzt passt es wieder.
Kommentar ansehen
18.07.2017 07:35 Uhr von bigX67
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@ungetrackt-erwischt:

ja - früher war alles besser. da waren polizisten noch nette onkels und nicht provozierende kerle, die demonstranten in eskalationsfallen lockten.

es gab keine verbrechen, weil es keine ausländer gab. änderte sich erst, als die gastarbeiter kamen. da schnellte die verbrechensstatistik in die höhe. hat die FAP schon vor 30 jahren aufgezeigt.

die verbrechen, welche es nicht gab, wurden sofort von der polizei aufgeklärt. war immer so. und alle 5 straftäter in deutschland wurden umgehend im zuchthaus lebendig begraben.

jaja - die gute alte zeit.
Kommentar ansehen
18.07.2017 08:45 Uhr von erdengott
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"die demonstranten in eskalationsfallen lockten."
Eskalationsfalle ist wohl die Kurzform von "Keine Ausrede zu blöd".
Kommentar ansehen
18.07.2017 12:18 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Serverproblem

[ nachträglich editiert von G-H-Gerger ]
Kommentar ansehen
18.07.2017 12:19 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
"Was haben Migranten mit niederbayerischem Brauchtum zu tun?"

Was haben jetzt "Migranten" damit zu tun? Aber sicher, die Pifkes aus Norddeutschland wurden in Wochenendschlägereien auch eingebunden, da schnell integriert. Integrierte machen eben mit bei der Brauchtumspflege. Merkt man auch im Hofbräuhaus. Die rausgeputzten Gäste mit Krachledernen und Gamsbarthut sprechen in der Regel Bayrisch mit Berliner Akzent. Is eben so. Das ist Bayern.
Kommentar ansehen
18.07.2017 21:10 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ ungetrackt-erwischt
"weil die Öffentlichkeit vor noch ein paar Jahren kaum gefährdet war."
Sagt wer?
Die Anzahl der Morde ist in 2016 zwar gegenüber 2015 deutlich gestiegen. Sie ist aber noch deutlich unter den Zahlen von Anfang 2000. Bei Vergewaltigungen ergibt sich ein ähnliches Bild. Nachzulesen jeweils bei Statista.

"Nur weniger solche die Menschen das Leben fast nehmen und die Frauen wie Vieh erscheinen lassen. Vor allem wurden solche Fälle früher gern aufgeklärt und erfaßte Täter gehörig verurteilt."
Hast du dafür irgendwelche nachvollziehbaren Begründungen außer deiner persönlichen Wahrnehmung?

Lustig ist, dass du dich mit dem Beitrag an mich gewendet, aber keine der beiden Fragen beantwortet hast.
Kommentar ansehen
20.07.2017 05:46 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@bitX67

ihnen unterstelle ich Vorurteile und ich glaube, daß ist der Fehler, den alle begehen, wenn sie Rassisten sind. Weder behaupte ich, daß unsere Gastarbeiter noch sonst jemand hauptsächlich die Verbrechen begeht, noch hat das gerade hier - außer in ihrem die Unterstellungsbeitrag - irgend wo gestanden. Die Polizei hat immer wieder mal von der Politik fragwürdige Aufträge bekommen. Was bedenklich ist, ist unterschiedliche Ahndung von Verbrechen, in Abhängigkeit, zur Herkunft dieser.

Allerdings wurde sie noch nie so dermaßen von der Justiz in den Rücken getreten und es hat noch nicht oft, außer im Dritten Reich, eine solche Ungerechtigkeit in der Beurteilung einer Straftat, auf der Herkunft oder Zugehörigkeit basieren, gegeben, wie es sie gerade aktuell gibt. Die Parallelen jedoch sollten jeden normalen Menschen Hellhörig machen, da wir ja bereits wissen wie Faschismus funktioniert. Jetzt sollen sogar deren Schlägertrupps offiziell vermummt auftreten dürfen. Damals durften die Verbrechen, die gegen Juden begangen wurden ungestraft geschehen, weshalb diese dann über Hand nahmen. Oh so was gibt es aktuell ebenfalls. Nur trifft es andere.

Können sie sehen, wie da die SA oder SS wieder installiert wird und man sie vermummt, damit es keiner bemerkt, denn es erscheint sehr wohl so, daß hier eine Gruppe von Menschen durch die Regierung gefördert werden soll, die wohl mit jenen Kerlen von damals sehr viel zu tun haben. Dabei ist es mir egal, ob sie Bücher verbrennen oder Autos. Ich beurteile es danach was getan wird. Mir ist es völlig egal wie jemand solche Verbrecher benennt und ob sie sich selbst SA oder SS nennen, denn mir wurde beigebracht, daß man jemanden an seinen Handlungen mißt und nicht nur am Namen und an von anderen geäußerten Vermutungen.
Kommentar ansehen
20.07.2017 17:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ ungetrackt-erwischt
"Was bedenklich ist, ist unterschiedliche Ahndung von Verbrechen, in Abhängigkeit, zur Herkunft dieser."
"Allerdings wurde sie noch nie so dermaßen von der Justiz in den Rücken getreten und es hat noch nicht oft, außer im Dritten Reich, eine solche Ungerechtigkeit in der Beurteilung einer Straftat, auf der Herkunft oder Zugehörigkeit basieren, gegeben, wie es sie gerade aktuell gibt."
Das wird immer wieder behauptet, und ich warte auf eine stichhaltige Begründung dafür. Ich sehe eher das Problem einer generellen Kuscheljustiz. Das einzige, was ich bisher an generell unterschiedlicher Behandlung von Ausländern feststellen konnte war, dass Ausländer öfter zu 35 Monaten Haft verurteilt werden, da Haftstrafen ab 3 Jahren auch die Ausweisung zur Folge haben.
Sonstige Vergleiche hatten den Haken, dass nicht nur die Herkunft des Täters, sondern auch andere Faktoren wie Alter (Jugendlicher vs. Erwachsener) oder das Bundesland unterschiedlich waren.

"Jetzt sollen sogar deren Schlägertrupps offiziell vermummt auftreten dürfen."
Woher hast du das denn?!
Kommentar ansehen
20.07.2017 20:33 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

https://www.berlinjournal.biz/...

und man findet noch einige weitere solche Einträge. Kam im Radio.
Kommentar ansehen
20.07.2017 20:45 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

und man will die Gegendemo immer schon starten können, noch bevor eine Demo sich entwickelt, so daß man ausgebildete Gegendemonstranten gleich mal alles nieder machen lassen kann, bevor der Bürger überhaupt bemerkt was passiert.
Des weiteren darf dann im Internet nicht mehr dagegen angesprochen werden, weil das ist dann Hetze, denn wie will jemand etwas gegen eine breit angelegte Verleumdungskampagne unternehmen, der lediglich etwas gesehen hat und so fort.

Also alles Faschistisches Gedankengut, von der aktuellen Regierung genutzt und installiert.

Bei Facebook muß etwas, das angezeigt wird sofort verschwinden, damit es nicht publik werden kann. Nun, das Gesetz dazu hört sich gut an aber der Konsens ist, daß wir uns dem Nazideutschland sehr annähern.

[ nachträglich editiert von ungetrackt-erwischt ]
Kommentar ansehen
20.07.2017 22:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ungetrackt-erwischt
Du liebe Zeit, du nimmst Ernst, was Linke und Grüne wollen? Dir ist aber schon klar, dass zumindest eine weitere Partei dies mitmachen müsste? Dass solche Ideen bei ausreichend Gegenwind (und den gab es ja) so schnell in der Versenkung verschwinden wie sie auftauchten?

Schön, dass du auf meine letzte Zeile eingegangen bist, aber wie sieht´s mit dem Rest aus?
Wo sind denn nun die Argumente dafür, dass Ausländer oder Migranten von der Justiz systematisch bevorzugt werden?
Kommentar ansehen
23.07.2017 09:01 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

ob Systematisch kann ich selbst nicht sagen, daß es jedoch teilweise so ist, weiß ich, weil ich persönliche Kontakte habe, die das bestätigen und die ich hier nicht offen legen kann.

Ich habe ab und an solch einen offiziellen Fall bemerkt, sie mir jedoch nicht gespeichert, so daß es sehr viel Arbeit macht diese nachzuschlagen. Wenn ich über etwas stolpere werde ich es ihnen mit teilen. Aktuell möchte ich jedoch an etwas Arbeiten, daß ich der Welt hinterlassen möchte und zuvor noch Patentieren will, damit es uns in Europa weiter bringt. Das meine Idee von den Chinesen sofort übernommen würde, bin ich sicher. Bei uns hier jedoch ist nicht sicher ob sie verfolgt wird, da sie zumindest Anfangs so erscheint als würde sie den Verkehr revolutionieren in seinem Energieverbrauch auf ein 10tel der Energie und ein vielfaches in der Wirkung beschleunigen. Sie schafft ebenso Arbeit aber sie deutet ebenso an, daß es dann weniger Fahrzeuge geben wird. Jedoch wird der Straßenverkehr dann wieder fließen und vielleicht kann man damit sogar die Saboteure des Menschen, jene Grünen, die nicht wie Herr Palmer denken, sondern Umweltschutz zum Schaden an der Umwelt und dem Bürger betreiben aushebeln. Mir bleibt dank dem nicht ganz fairen System in Deutschland vielleicht nicht mehr viel Zeit das umzusetzen, denn möglicherweise hat mich dieser Staat schon um mehr als 20 Lebensjahre gebracht, wie viele man mir noch abnehmen wird weiß ich nicht aber deshalb versuche ich trotzdem meiner Tochter und uns Menschen etwas sinnvolleres zu hinterlassen als nur den Fehler in der Justiz aufzuzeigen. Bei uns gibt es noch viel mehr Fehler, die alle bösartige Folgen haben werden und von den meisten Bürgern übersehen werden.
Kommentar ansehen
23.07.2017 09:06 Uhr von Luxemburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungekackt erwischt, redest du von der gleichen Erfindung an der Trallala2 arbeitete ? bzw lebst du mal wieder deine multiplen Persönlichkeiten aus ?Du solltest dich schämen.
Kommentar ansehen
23.07.2017 09:26 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Luxemburg

ich hab immer schon Ideen und leider hab ich seit ich mal viel Risiko auf mich genommen habe immer nur dem Geld hinterher laufen können und nicht eine meiner Ideen wirklich umsetzen können. Vielleicht auch, weil man dann bequem ist. Nur da mir nun die Zeit aus geht will ich ein paar Dinge noch transportieren und dazu gehört eben etwas, daß ich erst Patentiere, bevor ich es hier diskutiere, da ich mir ja nicht selbst meine Idee schon im Vorfeld durch Veröffentlichung aus dem Patentschutz nehmen möchte. Wenn es so weit ist, wirst Du es bestimmt erfahren, weil sofern es umgesetzt wird, kann man dann auf gänzlich andere Weise Wege zurück legen. Dann wird man in keiner Stadt mehr Stunden brauchen um ein paar Kilometer zurück zu legen. An Was Trallala2 Arbeitet weiß ich nicht. Vermutlich bist Du da besser informiert als ich. Und ich bezweifle, daß ich eine Multiple Persönlichkeit habe. Wenn dann eine sehr schnelle Reaktionsweise und multiple Auffassungsgabe.

Ich will was den Energiesektor an geht noch ein paar Dinge anleihern. Unter anderem eine Firma zur Optimierung von Klimaanlagen, die nur durch die von ihr verursachte Einsparung finanziert werden soll. Vielleicht werde ich ja noch alt genug um deren Wachsen mit zu erleben. Dann bräuchte ich mir keine Sorgen wegen der Entwicklung und Bildung meiner Tochter mehr machen. Akuell weiß ich nur noch nicht ob ich die Zeit noch habe.
Kommentar ansehen
23.07.2017 09:41 Uhr von Luxemburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trullala," An Was Trallala2 Arbeitet weiß ich nicht. Vermutlich bist Du da besser informiert als ich. Und ich bezweifle, daß ich eine Multiple Persönlichkeit habe. Wenn dann eine sehr schnelle Reaktionsweise und multipleAuffassungsgabe.
" ich denke da hast du mehrfach gelogen, denn bei trallalas Erfindung hat es sich just nach einem Clon deiner Erfindung angehört, is klar als multiple Persönlichkeit ist es nicht immer Leicht den Überblick zu behalten den du ja auch als Trallala2 nicht hattest, aber eines zeichnet alle deine Persönlichkeiten aus, die bedingungslose Grundliebe zu Nazi´s und deren Taten so wie oft von Olli beschrieben. Peinlich wie oft ungekackt erwischt Trallala2 applaudiert hat, aber auch in deiner anderen Manifestion warst du nicht der Hellste, nur ein Leuchtturm der Nazi´s. Peinlich wie du dich vom Acker gemacht hast, Ganz im Stile eines Verlierers, aber bei dir angemessen.

[ nachträglich editiert von Luxemburg ]
Kommentar ansehen
24.07.2017 15:28 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ungetrackt...
<--- ... ich hab immer schon Ideen und leider hab ich seit ich mal viel Risiko auf mich genommen habe immer nur dem Geld hinterher laufen können...--->

Wenn du es nötig hast, dem Geld hinterher zu laufen, wirds aus Kostengründen wohl nichts mit dem Patent..

<---... und nicht eine meiner Ideen wirklich umsetzen können...--->

Kenne ich.. hab ich doch die "Weltfriedenslösung" im Gepäck, komme aber nie dazu die Auszupacken.. weil SN geht vor...

Schon Klar ... und nun erzähl weiter von *Trallalas* Idee.. schließlich hat der auch ein Patentrecht drauf..
(Bin nur zu faul zum Suchen, um den Link zu finden)

<---... Das meine Idee von den Chinesen sofort übernommen würde, bin ich sicher....--->

Ähhh Jaaa... und WO liegt dann das Problem ?
Außer in der Patentanmeldung ?

Davon ab: Es bedarf kein Patent, um seine Erfindung zu schützen.. (aber, das solltest (MUßT) du ja längst schon Wissen) !!

Stattdessen bei SN Buchstaben ohne Feststehende Fakten zu verbrauchen, deutet auf ineffizientes Arbeiten hin.
Kommentar ansehen
24.07.2017 16:17 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16:15 Uhr

*ungetrackt... *
Online..

Für *Weltrettende" Maßnahmen würde ich meinen Rechner nicht dauerhaft auf SN eingeschaltet lassen. !

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?