17.07.17 18:31 Uhr
 1.177
 

"Doctor Who" wird mit Jodie Whittaker das erste Mal weiblich besetzt

 

Die Science-Fiction-Serie "Doctor Who" wird seit 1963 in England im Fernsehen ausgestrahlt, hat bereits 26 Staffeln und insgesamt wurde die Figur des Doctor Who von zwölf verschiedenen Schauspielern verkörpert - von zwölf männlichen Schauspielern.

Das wollte BBC nun ändern und hat mit Jodie Whittaker die Rolle das erste Mal weiblich besetzt. Die Serie handelt von einem mysteriösen "Timelord", der durch die Zeit reisen kann und dabei diverse Abenteuer erlebt. Vom Netz wird die neue Besetzung durchweg positiv aufgenommen.

Jodie Whittaker selbst äußerte sich zu ihrer neuen Aufgabe wie folgt: "Ich will den Fans sagen, dass sie keine Angst vor meinem Geschlecht haben sollen. Das ist eine wirklich aufregende Zeit und ´Doctor Who´ steht für alles, was an Veränderungen so aufregend ist."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Doctor Who
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Doctor Who": Der neue Doktor ist erstmals eine Frau
Kultserie "Doctor Who" braucht neuen Hauptdarsteller - Peter Capaldi hört auf
Kultserie "Doctor Who" ist wieder im deutschen Free-TV zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 19:40 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Durchweg positiv?
Einfach mal einen kurzen Blick auf die Kommentare unter der offiziellen Bekanntmachung auf Facebook werfen und den Glauben an die Menschheit verlieren...
Kommentar ansehen
17.07.2017 20:24 Uhr von krasuk
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Serie handelt von einem mysteriösen "Timelord"...

und merkste was..nu isses ne timelady..
und positiv im netzt aufgenommen???
dann haste nen anderes inet als ich
Kommentar ansehen
17.07.2017 20:44 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"...steht für alles, was an Veränderungen so aufregend ist."

Könnte ein Slogan für Swingerclubbesucher sein. Mal ehrlich, fände ich Veränderungen sooo aufregend wäre ich Nomade. Das riecht schon wieder nach Genderwahn. Macht doch aus Schneewittchen einen Mann, aus Adolf Hitler eine Frau und wenn ihr alles abdecken wollte aus Dr. Who eine schwarze einbeinige lesbige Liliputanerfrau. Capaldi mochte ich auch schon nicht weil er mir zu alt war für die Timelords die zuvor kamen, Christopher Eccleston , David Tennant und Matt Smith.
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:42 Uhr von hxmbrsel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar, was heute Männlich ist morgen weiblich, was heute schwarz ist morgen weiß, was heute links ist morgen rechts, und ich mach mir die welt wie sie mir gefällt.
Ich habe kein Problem mit einem weiblichen Doctor, nur worauf läuft das hinaus?
Naja klar der Master wurde zur Mistress und der Doctor, naja eben "der Doctor" wird zur Miss Doctor?
Jedoch Fans der Serie mögen beruhigt sein, denn alles läuft auf einen wirklich bösen Doctor hinaus, denn der muss kommen, oder?

Alles gute euch und den Fans vom Doctor sei gesagt " I am what i am!
oder "---who i am?"

:)

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
17.07.2017 23:23 Uhr von Steven_der_Weise
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Für mich stellt sich das so dar als wenn man Hitler in einer Filmrolle mit einem Farbigen besetzt. Scheiß Frauenquote.
Kommentar ansehen
18.07.2017 10:27 Uhr von Leichenvater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur kurz @Steven_Weise

Es mag ungewöhnlich sein aber falls Du die Serie siehst und auch verstanden hast ( denke nicht ) findet am Ende eine Reinkarnation statt. Was man auch mit der Geburt eines Schmetterling vergleichen kann.
Und da ist am Ende auch offen was raus kommt.
Kommentar ansehen
19.07.2017 14:33 Uhr von Steven_der_Weise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin durchaus ein Fan der Serie und denke einfach den Autoren fällt nichts mehr ein, weil die Serie inzwischen sehr weit ausgereizt wurde und halte einfach wenig von weiblichen Schauspielerinnen, insbesondere was den Humor angeht.
Sie hätten ja auch einen neuen Spin Off machen können den es ja auch schon gab.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Doctor Who": Der neue Doktor ist erstmals eine Frau
Kultserie "Doctor Who" braucht neuen Hauptdarsteller - Peter Capaldi hört auf
Kultserie "Doctor Who" ist wieder im deutschen Free-TV zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?