17.07.17 17:40 Uhr
 1.018
 

Werbung wird bald im Facebook-Manager eingeblendet werden

 

Facebooks Messenger-App wird regelmäßig von 1,2 Milliarden Menschen genutzt und ist für viele User die erstbeste Alternative zu WhatsApp. Deswegen bietet es sich für Werbetreibende an, solche Zahlen auszunutzen.

Facebook hat bereits in Thailand und Australien getestet, bei der App Werbung zu schalten und will das nun auch "langsam" weltweit ausprobieren.

Dabei soll die Werbung aber nicht direkt innerhalb der Chat-Dialoge eingeblendet werden, sondern auf der Startseite der App. "Spiegel Online" geht davon aus, dass viele User durch diese Neuerung genervt sein werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Werbung, Manager
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 18:01 Uhr von flixer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da bin ich ja gut dran. Hab Windowsphone, da funktioniert der Messenger nicht mehr, also bekomme iich auch keine Werbung.
Kommentar ansehen
17.07.2017 19:53 Uhr von Mauzen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
""Spiegel Online" geht davon aus, dass viele User durch diese Neuerung genervt sein werden."

Ach wirklich? Da sitzen ja echt Experten bei SPON.
Selber Schuld, wer den Facebook-Spionagemanager benutzt, manchen Leuten reicht ja auch die hundertste Warnung von Datenschützern noch nicht.
Kommentar ansehen
17.07.2017 20:13 Uhr von Thoretische-Technik
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
war doch klar: usa=spionage und raubkapitalismus.

hoffe genügend nahmen abstand von solcher unsittlichen behandlung durch asoziales gehabe us amerikaner.

komisch, bei wirtschaftsintressen solcher unsitte, tut keine "west regierung" was...muß im umkehrschluss heißen: jegliche regierung ist für bespizelung und ausrauben der bürger (auch werbung ist raub, da werbung immer unsittlich ist.da sie psychologisch aufgenaut ist. somit ist jeder der werbung herstellt und vertreibt ein soziophat)

[ nachträglich editiert von Thoretische-Technik ]
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:53 Uhr von AL2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werde ich den definitiv nicht mehr benutzen !
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:07 Uhr von VegaVincent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer benutzt denn den noch ?

Ich nutze den Apple i Message und Whats App also mit den beiden ist man gut bedient und noch We Chat aber den eher selten.
Kommentar ansehen
18.07.2017 15:41 Uhr von ForenTroller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fällt nur mir auf das in der Überschrifft "Manager" anstatt "Messenger" steht ^^
Kommentar ansehen
18.07.2017 18:30 Uhr von th2312
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Scheiße benutzt hat entweder keinen Job,
viel lange Weile, oder Komplexe.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?