17.07.17 12:04 Uhr
 2.468
 

Pakistan: Microsoft-Schriftart überführte Premierminister der Korruption

 

In Pakistan wurde Pakistans Premierminister Nawaz Sharif durch die Panama-Papers unter Druck gesetzt: Der Politiker soll sich der Korruption schuldig gemacht haben.

Sharif lieferte Dokumente, die seine Unschuld beweisen sollten, doch die wurden nun dann einer Microsoft-Schriftart als Fälschung entlarvt.

Die auf 2006 datierten Dokumente wurden in der Schriftart Calibri verfasst. Dummerweise ist diese Schriftart erst seit dem 31. Juli 2007 offiziell verfügbar.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Microsoft, Pakistan, Korruption, Premierminister, Schriftart
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 13:27 Uhr von HerrVorragend15
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach so ein Quatsch. Der Typ ist einfach nur ein Schriftarten-Hipster. Er hatte Calibri schon, bevor es cool wurde.
Kommentar ansehen
17.07.2017 13:36 Uhr von Wackelpudding3000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit ´ner simplen Arial wär´ das nicht passiert ...
Kommentar ansehen
17.07.2017 13:52 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenns dumm läuft, dann verändert sich die Schriftart bei Microsoft von alleine, weil irgend wie die vorherige nicht mehr verfügbar ist. So was kann denen auch passieren und dann ist die Überführung keine Überführung, Microsoft ist ein Laden der laufend die Bevölkerung bevormundet, weshalb so was durchaus möglich wäre.

Allerdings glaube ich gern, daß der Minister geschummelt hat.
Kommentar ansehen
17.07.2017 19:19 Uhr von Max97
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat CSI-Pakistan herausgefunden ;)
Kommentar ansehen
17.07.2017 20:54 Uhr von DerAndereGefaehrder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn.

Durchaus möglich. Ich habe auch schon auf Schriftseiten-Seiten Schriften heruntergeladen und benutzt. Und diese Calibri Schriftart konnte man sogar schon Anfang 2001 bekommen.

Hier der Googlebeweis - auf die Datums achten. ;-)
http://tinyurl.com/...
tinyurl.com/calibri-font-suchergebnisse-06
Kommentar ansehen
17.07.2017 22:17 Uhr von Max97
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jajn. Ob es die Schrift vorher speziell zu kaufen gab, ist eine andere Sache, aber die Schrift Calibri wurde der breiten Masse erst mit Windows Vista zur Verfügung gestellte. Und das wurde erst 2007 veröffentlicht. Der normale Nutzer hatte die Schrift erst ab 2007 auf dem Rechner. Natürlich kann der Mann behaupten sich diese Schrift separat besorgt zu haben, aber vor 2007 war Arial die Standardschrift für Word, ab 2007 war es Calibri. Wer also 2007 Word geöffnet hat, schreib automatisch mit Calibri, davor automatisch mit Arial.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?