17.07.17 11:42 Uhr
 476
 

Indien: Politiker aus niedrigster Kaste wird wohl nächster Präsident

 

Inzwischen gibt es in Indien ein Diskriminierungsverbot für die so genannten Dalit, die Menschen aus der niedrigsten Kaste, doch diese "Unberührbaren" werden dennoch weiterhin ausgegrenzt.

Ein Mann aus dieser Kaste soll nun jedoch der nächste Präsident des Landes werden: Es gilt bereits als sicher, dass Ram Nath Kovind die Abgeordneten des Parlaments in Neu-Delhi ihm ihre Stimmen geben werden.

Der 71-Jährige ist Kandidat der hinduistischen Bharatiya Janata Party (BJP) von Regierungschef Narendra Modi und seine Wahl soll eine wichtige Botschaft an die 200 Millionen Dalit in Indien sein.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Politiker, Indien
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 11:50 Uhr von detluettje
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn er von n-tv als nächster Präsident gehandelt wird, dann ist der Merkelkonform.
Kommentar ansehen
17.07.2017 13:37 Uhr von dragonling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat die Wahl Obamas als Präsident die Diskriminierung in den USA auch nur um einen Deut geändert? Seine Wahl war auch ein "Zeichen" an die Menschen.

"Zeichen" und "Botschaften" ändern leider nichts in den Köpfen der meisten Menschen, daß kann nur Bildung tun. Und das ist wiederum ein langfristiges Projekt, denn meist kann nur die Bildung der Kinder etwas verändern, weil Menschen nur selten das Verständnis und den Willen haben, ihre als Kinder erworbenen Vorurteile und Denkmuster im Erwachsenenalter zu ändern.

Aber trotzdem wäre es schön, wenn zumindest ein paar ihr Denken ändern. Denn jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

[ nachträglich editiert von dragonling ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?