17.07.17 11:37 Uhr
 932
 

Schorndorf: Gewalt gegen Polizei und sexuelle Übergriffe bei Volksfest

Im baden-württembergischen Schorndorf ist es bei einem Volksfest zu massiven Ausschreitungen gekommen, bei denen an die Tausend junge Menschen randalierten.

Es kam zu sexuellen Übergriffen und Gewalt gegen die Polizei, nachdem aus einer Gruppe heraus eine Flasche nach einem Festteilnehmer geworfen wurde. Als Tatverdächtiger wurde in diesem Fall ein Deutscher wegen gefährlichen Körperverletzung festgenommen.

Bei den Fällen von sexuellen Belästigungen wurden drei Asylbewerbern aus Afghanistan und ein Iraker als Verdächtige ermittelt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gewalt, Volksfest, Übergriffe, sexuelle Übergriffe
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinzelt sexuelle Übergriffe bei Silvesterpartys in deutschen Großstädten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
#IHave: Männer reagieren auf #MeToo und gestehen sexuelle Belästigung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 11:48 Uhr von detluettje
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Linke Migranten?
Kommentar ansehen
17.07.2017 13:10 Uhr von werner.sc
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wer mehr Kommentare lesen will, kann ja bei der ersten News reinschauen.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
17.07.2017 15:16 Uhr von tutnix
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@detluettje

aus der quelle

"Der Anteil von Migranten innerhalb der Gruppe habe allerdings unter 50 Prozent gelegen, sagte Sprecher Ronald Krötz."

war wohl nichts, empörungskeule kann wieder eingepackt werden.
Kommentar ansehen
17.07.2017 16:32 Uhr von Ruthle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...auch in anderen Städten: Bad Kreuznach, Böblingen und noch wo...
angeblich wegen "Alkohol"...den hat es aber vor 2 Jahren auch schon gegeben!
Erst Großstädte, dann Städte, dann Dörfer und zum Schluß werden wir rausgeschmissen. In Italien gab es schon Fälle, da haben "sie, die Goldjungs" Bewohner aus ihrem eigenen Haus verjagt!
Kommentar ansehen
17.07.2017 19:08 Uhr von CrixD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@nichmitmich

Denk dran... es ist nur der Hitlergruß, wenn es ein Deutscher macht.
Kommentar ansehen
17.07.2017 23:45 Uhr von Er.Wischt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
""Der Anteil von Migranten innerhalb der Gruppe habe allerdings unter 50 Prozent gelegen, sagte Sprecher Ronald Krötz."

war wohl nichts, empörungskeule kann wieder eingepackt werden."

Ja, die anderen 50 % hatten wahrscheinlich schon die doppelte Staatsangehörigkeit und waren schon seit 3 Generationen "voll integriert" :-/

Sich mit der Polizei prügeln scheint zum Volkssport zu werden. Wird ja auch kaum geahndet.

[ nachträglich editiert von Er.Wischt ]
Kommentar ansehen
18.07.2017 12:32 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schorndorf reiht sich im übrigen ein in viele Vorfälle, der letzten Tage, die nur regional Beachtung fanden. Man betrachte die Polizeiberichte in: Reutlingen, Dortmund, München, Hamburg, Bad Pyrmont, Leverkusen, Heidelberg, Rostock, Ladenburg oder Bad Neuenahr.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinzelt sexuelle Übergriffe bei Silvesterpartys in deutschen Großstädten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
#IHave: Männer reagieren auf #MeToo und gestehen sexuelle Belästigung ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?