17.07.17 10:05 Uhr
 3.533
 

Neubrandenburg: Fünf Jugendliche prügelten auf zwei Schüler ein

In der Neubrandenburger Südstadt kam es zu einem gewalttätigen Vorfall. In der Geschwister-Scholl-Straße kam es zwischen Schule und Turnhalle zu einem Aufeinandertreffen von fünf syrischen und zwei deutschen Jugendlichen.

Nachdem die Syrer erst gepöbelt hatten, schlug ein 14-Jähriger aus der Gruppe plötzlich zu. Anschließend traten und schlugen die Täter gemeinschaftlich auf die beiden Deutschen ein.

Einen 18-jährigen Schutzsuchenden konnte die Polizei vorläufig festsetzen, drei syrische Staatsangehörige sind namentlich bekannt.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, zwei, Syrer, Neubrandenburg
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cranberries"-Sängerin Dolores O’Riordan im Alter von 46 Jahren verstorben
Plauen: Tunesier mit 14 Identitäten beschäftigt deutsche Behörden
Vermisste 16-Jährige aus Hamburg in Algier aufgegriffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2017 10:59 Uhr von Walder67
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Kulturelle Bereicherung.
Kommentar ansehen
17.07.2017 11:20 Uhr von cat008
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Heimreise!!!!!!!!!!! !!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!
Kommentar ansehen
17.07.2017 11:23 Uhr von wapolexx
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Die Einschläge kommen immer näher.
Kommentar ansehen
17.07.2017 11:27 Uhr von Wackelpudding3000
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wertvoller als Gold!!
Kommentar ansehen
17.07.2017 11:47 Uhr von detluettje
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Der tägliche Einzelfall!
Kommentar ansehen
17.07.2017 12:20 Uhr von detluettje
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@GinsengTee:
Dann war das oben Geschriebene ein Deutschbürger feindlicher Angriff.
Kommentar ansehen
17.07.2017 12:23 Uhr von klausmustermann
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Ginsengtee

Sowohl fremdenfeindlich als auch ausländerfeindlich ist es allerdings auch wenn angebliche Syrer Deutsche angreifen ^^
Kommentar ansehen
17.07.2017 15:06 Uhr von Leichenvater
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
hallo ihr Linken und Grünen geht mal in deren Heimat und macht dort Randale und beleidigt dann mal einen Mullah dort. Ich bin gespannt wie lange Euer Nachsende Antrag laufen muss.
Kommentar ansehen
17.07.2017 15:55 Uhr von GaiusBaltar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da hatten die zwei Jungs ja noch Glück im Unglück. Stellt euch mal vor die Syrer hätten ihnen den Hitlergruß gezeigt, die wären für den Rest ihres Lebens traumatisiert.
Kommentar ansehen
17.07.2017 16:37 Uhr von Ruthle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...und dann ab September der Familiennachzug der Jugendlichen!
Kommentar ansehen
17.07.2017 16:38 Uhr von Ruthle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...und dann ab September der Familiennachzug der Jugendlichen! Dann werden die Gruppen größer!
Kommentar ansehen
17.07.2017 20:51 Uhr von nick-steel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich wollte ich ja auch meinen "Senf" dazugeben, aber ich werde nach folgender Maxime handeln:

Kein Kommentar ist auch ein Kommentar !!!





.
Kommentar ansehen
17.07.2017 21:49 Uhr von Tilt001
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man leider nichts machen, das ist auch die Kultur der Väter, die Kultur von Deserteuren. Mehr als Kinder schlagen ist da nicht drin. Da kann das eigene Land noch sehr den Bach runter gehen.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?