12.07.17 13:47 Uhr
 891
 

Berlin-Neukölln: Frau stößt andere Frau bewusst vor S-Bahn

In Berlin ist es im Nahverkehr erneut zu einem Gewaltfall gekommen.

Im Bezirk Neukölln stieß eine Frau eine andere bewusst vor eine S-Bahn: Der Fahrer konnte zum Glück noch rechtzeitig bremsen.

Gegen die mutmaßliche Täterin wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Die Frau soll zum Tatzeitpunkt stark angetrunken gewesen sein.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Berlin, Bahn, S-Bahn, Neukölln, Berlin-Neukölln
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2017 14:45 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nun, sich erst einen Antrinken, damit man jemanden umbringen kann, ist für mich ein Indiz für einen geplanten Mord.
Kommentar ansehen
12.07.2017 15:01 Uhr von Fomas
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich, betrunken sein ist in meinen Augen keine Entschuldigung für Gewalt. Wer sich nicht unter Kontrolle hat, soll weniger trinken oder es sein lassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?