10.07.17 17:54 Uhr
 1.646
 

Bochum: Drei Schwerverletzte nach Messerstecherei vor Fitness-Studio

 

Eine Gruppe von jungen Männern verschiedener Nationalitäten lieferten sich eine Messerstecherei mit vier Verletzten, drei davon schwer.

Erst wollte man Meinungsverschiedenheiten noch verbal lösen, dann ging man mit Messern aufeinander los. Worum es in dem Streit ging, ist nicht bekannt.

Die Polizei konnte drei Tatverdächtige festnehmen, im alter zwischen 15 und 23 Jahren. Zwei Messer wurden darüber hinaus sichergestellt.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bochum, Fitness, Studio, Schwerverletzte, Messerstecherei
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2017 18:02 Uhr von Talandrea
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
und täglich grüßt das Murmeltier....
Kommentar ansehen
10.07.2017 19:24 Uhr von stahlbesen
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Schade um die Mullbinden und Pflaster.
Kommentar ansehen
10.07.2017 21:53 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
die Polizei hat einen ZONK festgenommen
Kommentar ansehen
10.07.2017 22:03 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.07.2017 10:11 Uhr von Imogmi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ El-Diablo
"Ichh wette sogar sie leben Länger in der BRD als die "neuen OSSI Bürger"

Wette verloren , wenn die Täter bzw. Beteiligten 15 - 23 Jahre sind und die offizielle deutsche Einheit seit Okt. 1990 war haut das nicht ganz hin. Die Bürger Ostdeutschlands leben seit gut 27 Jahren unter der BRD-Knechtschaft.
Ergo, wäre es besser du verbesserst deine Geschichtskenntnisse bevor du Unsinn erzählst bzw. schreibst.

Und JA, der Ausspruch DANKE MERKEL trifft zu,
seit wann nimmt die Eskalation unter den nationalitäten so zu, seit wann werden Diskussionen mit Messern und anderen Waffen landesweit ausgetragen und der Grund dafür ist einfach nur banal bzw. nichts.
Auch wird hier eine Ehre verteidigt die nicht existent ist bzw. nicht in die moderne Zeit gehört.

Noch ein kleiner Tipp, geh mal wieder unter die leute, geh spazieren vorwiegend in der Dämmerung oder später, dann kannst du evtl. vlt. etwas vom realen Leben und dessen Konflikte mitbekommen.
Kommentar ansehen
11.07.2017 12:52 Uhr von Flausenimkopf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
15 bis 23 und anscheinend keine Männer sondern Lutschpuppen, Gehirn zu klein um eine Klärung herbei zu führen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?