21.06.17 23:25 Uhr
 1.654
 

Thüringen: AfD-Fraktion scheitert mit Senkung der Fünf-Prozent-Hürde

Die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag ist mit dem Versuch gescheitert, die Fünf-Prozent-Hürde bei Landtagswahlen auf drei Prozent zu senken.

Alle anderen Fraktionen im Landtag stimmten geschlossen gegen den Antrag der AfD. Diese wollte die Vielfalt der politischen Kräfte im Landtag mit diesem Vorstoß stärken.

Auf Landesebene würde das Gesetz jedoch zur Destabilisierung des Landtags führen, gab die Grünen-Abgeordnete Astrid Rothe-Beinlich zu bedenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jupiter12
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, ARD, Fraktion, Senkung, Hürde, Fünf-Prozent-Hürde
Quelle: insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2017 23:29 Uhr von poseidon17
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
"ARD-Fraktion scheitert mit Senkung der Fünf-Prozent-Hürde"

Das hat bestimmt das fiese ZDF zu verantworten.^^
Kommentar ansehen
21.06.2017 23:42 Uhr von jupiter12
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
ich Bruell mich weg!!!! Hast recht!
Sollte natuerlich AfD heissen, aber ARD hoert sich doch auch gut an, oder?
Kommentar ansehen
22.06.2017 00:40 Uhr von AntiDepp
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2017 01:37 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Antrag wird von Bernd Höcke unterstützt.
Kommentar ansehen
22.06.2017 01:59 Uhr von Trallala2
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2017 06:30 Uhr von G-H-Gerger
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Perfekte Camouflage. Wir alle mögen die ARD nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2017 07:51 Uhr von jo-28
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wir sollten die ARD brutalst möglich verbieten.
Kommentar ansehen
22.06.2017 07:53 Uhr von werner.sc
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nichts neues. Hier geht es zwar um die Bundestagswahl 2013, könnte man aber auf die Landtagswahlen übertragen.

Zitat:

Sowohl der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele als auch der ehemalige Präsident des Verfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, haben die Fünfprozenthürde bei der Bundestagswahl in Frage gestellt. "Man muss überlegen, ob man die Hürde nicht auf drei Prozent wie bei der Europawahl herabsetzen will", sagte Papier dem Magazin Focus. Auch Ströbele sagte der Welt: "Ich halte zunächst mindestens eine Dreiprozentklausel für sinnvoll."

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
22.06.2017 09:36 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wir dürfen das alles mit unseren Gebühren bezahlen.
Schafft die ARD endlich ab.
Kommentar ansehen
22.06.2017 11:07 Uhr von HerrVorragend15
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist denn die ARD-Fraktion? Fans von "In aller Freundschaft" und dem "Schlager Boom"??? :D
Kommentar ansehen
22.06.2017 13:32 Uhr von slick180
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die haben anscheinend angst, dass es bei den naechsten wahlen nicht mehr so klappt wie bisher.

armer verein, die koennten sofort abmelden und keiner wuerde es merken.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?