19.06.17 18:17 Uhr
 1.906
 

USA: Donald Trump soll Fernsehgeräte im Weißen Haus anschreien

 

Während Donald Trumps Umfragewerte im Keller sind und sich die Russland-Untersuchung nicht aufzulösen scheint, kommen kuriose Leaks von seinen Mitarbeitern an die Öffentlichkeit.

So soll er die Fernsehgeräte im Weißen Haus angeschrien haben. Zudem soll er immer mehr Verschwörungstheorien von sich geben, dass Fälle wie die Russland-Affäre nur seine Präsidentschaft verkürzen sollen.

Besonders, wenn über diese Affäre in den Nachrichten berichtet wird, soll Trump seine Fernsehgeräte anschreien. Auf Twitter hat er nun auch zugegeben, dass gegen ihn persönlich ermittelt wird, weil er den ehemaligen FBI-Chef James Comey feuerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Haus, Donald Trump
Quelle: uproxx.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump Jr. will, dass Disney Johnny Depp feuert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2017 19:09 Uhr von DerAndereGefaehrder
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Verständlich, wenn da nur Scheiße rauskommt. ;-(
Kommentar ansehen
19.06.2017 19:34 Uhr von Komikerr
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wer das Fernsehprogramm verfolgt, wirds nachvollziehen können
Kommentar ansehen
19.06.2017 21:24 Uhr von Teufelskeks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sony hat in den 1980ern mal ein TV entwickelt, welches sich nach dem Treffer eines Pantoffels bzw. eines Plüsch-Mauersteins für ein paar Minuten ausschaltet.

Könnte helfen, die Idee ;-)
Kommentar ansehen
19.06.2017 21:35 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Also da finde ich den Fernseher von heute viel besser, der Filmt einen, wenn man Fernsieht.

Ich drücke Ihm die Daumen, daß er die Ruhe behält, weil sein ganzes Programm stößt sicher auf genügend Widerstand. Da er so viele Vergünstigungen und Steuerbescheißmaßnahmen abschaffen will.
Kommentar ansehen
19.06.2017 21:59 Uhr von Mauzen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das steht da in der Primärquelle zu.

"Trump advisers and confidants describe the president as increasingly angry over the investigation, yelling at television sets in the White House"

"Advisers and confidants". Sehr vage. Und warum sollten gerade die sowas herumerzählen?
Kommentar ansehen
19.06.2017 22:20 Uhr von DcKoer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
solange er die Geräte auch anschreit wenn kein Programm läuft sehe ich da kein Problem ihn weiterhin in der Schublade für intellektgestolperte einzusortieren
Kommentar ansehen
19.06.2017 22:27 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Donald Trump soll Fernsehgeräte im Weißen Haus anschreien"

Soll er das wirklich? Wer befiehlt das?
Kommentar ansehen
19.06.2017 23:04 Uhr von walker007
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir das deutsche Hartz4-TV reinziehen müsste, würde ich vermutlich auch schreien! ;-)
Kommentar ansehen
20.06.2017 01:19 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Er soll auch in einem Bett schlafen wie Hitler.
Beim essen benutzt er das Besteck wie Göbels.
Nach dem großen Geschäft spült er gelegtlich sogar zwei mal.
Beim Mc Donalds bestellt er Cola, füllt sich aber Fanta ein.
Kommentar ansehen
20.06.2017 10:27 Uhr von seth187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Insane in the membrane
Insane in the brain!
Insane in the membrane
Insane in the brain!

Insane in the membrane
Crazy insane
Got no brain!
Insane in the membrane
Insane in the brain!
Kommentar ansehen
20.06.2017 11:05 Uhr von HerrVorragend15
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht muss ihm mal einer erklären, dass die Leute in der Glotze ihn nicht hören können. Na ja, so ist das mit der älteren Generation...

Aber das machen ja viele, vor allem wenn Fußball läuft.

[ nachträglich editiert von HerrVorragend15 ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump Jr. will, dass Disney Johnny Depp feuert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?