19.06.17 11:07 Uhr
 731
 

Helmut Kohl soll nicht national, sondern auf europäischer Ebene geehrt werden

 

Der verstorbene Altkanzler Helmut Kohl soll keinen nationalen Staatsakt bekommen, sondern als erster Politiker der Geschichte auf europäischer Ebene geehrt werden.

Demnach soll der CDU-Politiker ausschließlich einen europäischen Staatsakt in Straßburg erhalten.

In Deutschland soll es nur eine Totenmesse im Dom zu Speyer geben, die direkt nach den Feierlichkeiten in Straßburg gelesen werden soll. Genaue Termine sind noch nicht bekannt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Helmut Kohl, Kohl
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Petition gegen Umbenennung von Straße in Helmut Kohl-Allee
Sohn von Altkanzler Helmut Kohl: "Er ist tot, und dieser Tod ist okay"
Speyer: Grab von Helmut Kohl wird rund um die Uhr bewacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2017 11:17 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2017 11:44 Uhr von Suffocatio
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Und die Ossis hat er verraten und verkauft!
Blühende Landschaften hat er draus gemacht!
Dort wo vorher gearbeitet wurde, wachsen heute noch die Gänseblümchen.
Und das sag ich als Wessi, obwohl ich kein Ossi bin!
Kommentar ansehen
19.06.2017 12:33 Uhr von hannes759
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Merkel hat Kohls Versprechen gebrochen, dass kein Land für ein anderes aufkommen muss. Deshalb hat er gesagt:

Die macht mir meinen Euro kaputt.
Kommentar ansehen
19.06.2017 13:01 Uhr von Silla
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ hannes759

Helmut Kohl hatte keine Ahnung von Geld. Ohne Finanzausgleich funktioniert eine Währungsunion nun einmal nicht.
Den Euro hat ihm Mitterand aufgezwungen, sonst hätte Kohl die Zustimmung der Franzosen zur deutschen Einheit nicht bekommen.
Kommentar ansehen
19.06.2017 13:24 Uhr von stahlbesen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Leider hat er den Grundstein für den Untergang der BRD gelegt...und so jemand wird noch geehrt. Traurig...
Kommentar ansehen
19.06.2017 13:29 Uhr von BoroBMW
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nein hat Er nicht Verdient!
Seine Nachgeburt die merkel,macht doch die BRD kaputt!
Kommentar ansehen
19.06.2017 15:13 Uhr von Kspott2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie den mal in Straßburg ehren. Er hat ja den ganzen Mist mit zu verantworten. Kanzler der Einheit, ha ha. Die Menschen im Osten haben die Einheit erzwungen. Helmut hat nur geholfen den Osten mit Hilfe der Treuhand in den Ruin zu treiben.
Kommentar ansehen
19.06.2017 17:02 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er war ein Amigo allererster Güte - höchstens noch von Franz-Josef Strauß übertroffen aber ansonsten erstklassig.

Er konnte wie kein anderer Koffer annehmen und auch vergessen von wem die kamen. Er hat ein halbes Volk getäuscht (ex-DDR Bürger) und die andere Hälfte über den Tisch gezogen (ex-West-BRD).
Kommentar ansehen
19.06.2017 21:58 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat uns ja auch in alle Richtungen verhöckert. Ich nenne so was "Hochverrat am deutschen Volk"!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
19.06.2017 23:46 Uhr von DieterKuhn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gottchen, bei Euren Kommentaren kommen mir die Tränen.
Arme Menschen.
Kommentar ansehen
20.06.2017 23:46 Uhr von Leichenvater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage nur jetzt hat das Experiment Merkel richtig zugeschlagen. Diese Frau und der Rest in Ihres Schattenkabinetts sollten sich bis auf die Knochen schämen und mehr.
Ich war zwar nie ein Fan von Kohl aber wir haben einfach diesen Mann sehr viel zu verdanken und das kann keiner ausradieren.
Es wäre einfach moralisch ein muss gewesen diesem Mann einen würdigen letzten Auftritt zu geben.

zum Nachtrag: der Mann hat auf jeden Fall mehr im Hintern gehabt als das Experiment Merkel ( was nie gestartet werden sollte ) sie ist ein Hülle ohne Ehre

[ nachträglich editiert von Leichenvater ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Petition gegen Umbenennung von Straße in Helmut Kohl-Allee
Sohn von Altkanzler Helmut Kohl: "Er ist tot, und dieser Tod ist okay"
Speyer: Grab von Helmut Kohl wird rund um die Uhr bewacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?