19.06.17 11:01 Uhr
 650
 

Fußball: Italiens Torwart von wütenden Fans mit Spielgeld beworfen

 

Der italienische Torwart Gianluigi Donnarumma wurde bei der U21-EM von wütenden Fans mit Spielgeld beworfen.

Der 18-Jährige hatte zuvor aus finanziellen Gründen die Verlängerung seines AC-Mailand-Vertrags abgelehnt, weshalb die Anhänger ihm Geldgier vorwerfen.

Auf Plakaten im Stadion wurde sein Name in "Dollarumma" geändert, der Keeper schien ungerührt von den Attacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Torwart, Spielgeld
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2017 11:36 Uhr von Walder67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist er ungerührt. Interessiert ihn doch einen Scheiss, was seine Fans denken - seine behauptete Geldgier mal ausser Acht gelassen.
Kommentar ansehen
19.06.2017 11:40 Uhr von Schwartelappe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Fans sind doch selbst Schuld, wenn sie die Preise bezahlen.

Einfach mal ein Jahr zu keinem Spiel gehen, und das Sky Abo kündigen.

Schon sind die Preise und Löhne wieder auf normalem Niveau.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?