28.05.17 15:59 Uhr
 1.490
 

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern

 

Die Verbandsgemeinde Bad Marienberg hat die Namensänderung eines Mannes aus Koblenz abgelehnt, der sich "James Bond" nennen wollte. Er erhob daraufhin Klage.

Als Grund gab der Mann an, dass er von seiner Familie und ins Besondere von seinem Onkel beleidigt würde und sie ihn mit Strafanzeigen überhäuften. Er würde auch eine Kombination aus diesem Namen und seinem eigenen akzeptieren.

Die Koblenzer Richter denken allerdings nicht, dass sich der Familienstreit nur durch eine Namensänderung lösen könne und verbaten die Änderung ebenfalls. Zudem würde mit dem Namen James Bond immer die berühmte Figur von Ian Flemings Roman assoziiert, auch wenn er leicht abgeändert wäre.


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, James Bond, Koblenz
Quelle: justillon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab
Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2017 21:14 Uhr von werner.sc
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab
Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?