23.05.17 11:50 Uhr
 459
 

Iran: Als Junge verkleidetes Mädchen in Fußballstadion verhaftet

 

Im Iran dürfen Frauen keinen Sportveranstaltungen beiwohnen, so dass sich ein Mädchen als Junge verkleidete, um seine Lieblingsfußballmannschaft einmal im Stadion sehen zu können.

Doch sie wurde enttarnt und die Polizei alarmiert, die die junge Frau verhaftete.

Zuständige Behörden bezeichnen die Atmosphäre im Azadi Fußballstadion als zu vulgär für Frauen. Die Sportverantwortlichen in der Regierung des moderaten Präsidenten Hassan Ruhani wollen bisher vergeblich eine Extratribüne für Frauen durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Iran, Junge, Fußballstadion
Quelle: n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2017 12:06 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs mal einen Film drüber - in ARTE, wenn ich mich recht erinnere.
(https://de.wikipedia.org/...(Film))
Kommentar ansehen
23.05.2017 13:03 Uhr von Schwartelappe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zu vulgär für Frauen?
Aber Zwangsheirat von kleinen Mädchen mit perversen alten Männern ist ok?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?