23.05.17 09:50 Uhr
 902
 

Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa

 

Bisher gingen Forscher davon aus, dass die Wiege der Menschheit in Afrika liegt: Doch ein Forscherteam um Madelaine Böhme vom Senckenberg Centre for Human Evolution and Paleoenvironment (HEP) in Tübingen stellen nun eine neue These auf.

Laut Knochenfunden könnte der älteste Mensch aus Südosteuropa stammen und nicht aus Afrika. Bei den entdeckten Fossilien handelt es sich um einen in Griechenland gefundenen Unterkiefer und einen Zahn aus Bulgarien.

"Wir waren von unseren Ergebnissen selbst überrascht, denn bislang waren Vormenschen ausschließlich aus Afrika südlich der Sahara bekannt", so ein beteiligter Wissenschaftler aus dem Team.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Afrika
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2017 04:04 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ich dachte es ist ein Japaner!
Kommentar ansehen
25.05.2017 14:50 Uhr von auru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand weiß, ob das die ältesten Menschenknochen sind. Es sind nur die ältesten der bisher gefundenen Knochen. Eine Aussage, wo die ersten Menschen lebten, kann damit nicht getroffen werden.

[ nachträglich editiert von auru ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?