19.05.17 19:04 Uhr
 850
 

Bernd Luckes LKR steht zwischen Auflösung und neuer Strategie

Nach "schweren Rückschlägen" werden die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) auf ihrem Parteitag am 17. Juni die Existenzfrage stellen. Um einer Auflösung zu entgehen, müssten sie für die Bundestagswahl eine neue Strategie einschlagen. Der dpa liegen Informationen aus Parteikreisen vor.

Der klassische Wahlkampf soll einem "digitalen" weichen. Als Hauptzielgruppe würde die LKR Nichtwähler ins Visier nehmen statt wie bisher enttäuschte CDU- und FDP-Wähler.

Die LKR wurde zunächst unter dem Namen "Alfa" nach dem AfD-Parteitag 2015 in Essen auf Initiative Bernd Luckes gegründet. Lucke reagierte damit auf den "Rechtsruck" der AfD. Zu den Zielen der LKR gehören eine Aufspaltung des Euroraums und eine "atmende Obergrenze" bei der Aufnahme von Flüchtlingen.


WebReporter: Prof_Ernst
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Strategie, Auflösung
Quelle: greenpeace-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?