19.05.17 18:07 Uhr
 1.020
 

Bayern: 340 digitalisierte historische Zeitungen stehen im Netz

Mit den 340 Zeitungstiteln hat die Bayerische Staatsbibliothek erst den Anfang gemacht. Auf der Internetplattform "DigiPress" wird sie bis zum Ende des Jahres Digitalisate von 1.000 Titeln bayerischer Zeitungen aus der Zeit des 17. Jahrhunderts bis vorwiegend in die 1920er Jahre zugänglich machen.

Man findet einzigartige Zeitungen aller politischen Richtungen aus der Revolution 1848/49, Parteizeitungen, die katholische Presse in Bayern, Verbands- und Vereinszeitungen sowie humoristisch-satirische Blätter. Viele der Zeitungen sind überregional von Bedeutung.

Ergänzend zum Titelalphabet ist ein gezielter Zugriff über eine Liste nach Verbreitungsort und einen Kalender möglich. Auch kann die gesamte digitale Sammlung im Volltext durchsucht werden. Mit insgesamt 5.250 Titeln besitzt die Bibliothek deutschlandweit eine der größten Zeitungssammlungen.


WebReporter: Prof_Ernst
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Netz
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2017 18:07 Uhr von Prof_Ernst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnliches war neulich aus Österreich zu vermelden: http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?