19.05.17 13:24 Uhr
 1.420
 

Hans Meiser schimpft über angebliches "Berufsverbot" nach Rauswurf durch ZDF

 

Der ehemalige RTL-Moderator Hans Meiser wurde wegen eines Auftritts im umstrittenen Verschwörungsportal "Watergate.tv" vom ZDF geschasst und ist damit seinen Job in Jan Böhmermanns "Neo Magazine Royale" los.

Meiser kritisiert das Vorgehen des Senders nun scharf und spricht sogar von einem "Berufsverbot": Er habe schon immer für den Blog gearbeitet und war dort ebenso freier Mitarbeiter wie beim öffentlich-rechtlichen Sender.

Der 70-Jährige arbeitet weiter für den Blog: "Natürlich schreibe ich weiter, ich ziehe doch den Schwanz nicht ein". Böhmermann selbst ist er nicht böse: "Ich werde aber auf die Truppe von "Neo Magazin Royale" nichts kommen lassen. Das ist das Programm wert, das die gestalten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Rauswurf, Berufsverbot, Hans Meiser
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Auftritt in rechtem Verschwörungsportal: ZDF trennt sich von Hans Meiser
Hans Meiser irritiert mit kruden Thesen auf rechter Verschwörungsseite
Hans Meiser kritisiert TV-Macher: "Ich kann mir den Quark nicht mehr angucken"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2017 13:55 Uhr von LyranX
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Seine Beiträge waren eh nicht witzig .. kein großer Verlust.
Kommentar ansehen
19.05.2017 14:04 Uhr von BoroBMW
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Schade um dem Altem Mann.
Kommentar ansehen
19.05.2017 14:56 Uhr von RZH
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
So ändern sich Diktaturen. Bei Hitler wurde man getötet, bei Honecker wurde man eingesperrt. Heutzutage werden Psyche, Leumund und Bonität zerstört.
Kommentar ansehen
19.05.2017 15:16 Uhr von GinsengTee
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Geld regiert Meiser, er soll seit Juli 2016 als Nachrichtensprecher für den „Watergate.tv“, ein Blog für Verschwörungen und rechte Hetze, moderieren.
Na und?
Jedem das Seine, so lange die Enkelkinder profitieren ist alles hübsch.
Kommentar ansehen
19.05.2017 16:44 Uhr von shadow#
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"Er habe schon immer für den Blog gearbeitet"
Hat er dann einfach nur nicht verstanden was dort verbreitet wird, oder ist ihm irgendwie entgangen, dass seine Vorträge bei Böhmermann keine ernstgemeinte politische Berichterstattung waren?

Also entweder ist er komplett neben der Spur, oder er sollte einfach mal zugeben, dass er für Geld alles von einem Zettel ablesen würde und sich für nichts zu schade ist.
Kommentar ansehen
19.05.2017 20:20 Uhr von Eisherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, bei der Bonner Investmentfirma, die hinter dem Blog steht, knallen jetzt jeden Tag die Korken. So viel kostenlose Werbung hat man echt selten.
Kommentar ansehen
19.05.2017 21:15 Uhr von Mauzen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Noch so ein Grund, warum es die GEZ gibt. Würden die Sender über Steuern finanziert, bzw unter staatlicher Verwaltung, wäre das von der Regierung selbst eine Missachtung der freien Meinungsäußerung.
Aber so ist alles in Ordnung. Der Sender hält es für nicht vertretbar was er im Internet so schreibt, also weg mit dem. Schöne Sache, diese Rundfunkgebühren.
Kommentar ansehen
20.05.2017 10:33 Uhr von daswarso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe grade mal auf watergate.tv geklickt. ich finde zwar, dass die reportagen alle schwer zu verifizieren sind, aber dennoch zum nachdenken und überdenken der eigenen meinung anregen, und das ist nie schlecht. die meldungen sind eigentlich konträr zu den staatlich verbreiteten, egal ob es um russland, usa oder sonstige staatlich verbreiteten meldungen geht. wenn alles was den staat hinterfragt als verschwörung betrachtet wird, geht mir das zu weit. da schießt jemand über das ziel hinaus. sehe da auf anhieb zumindest keinen opportunismus für eine bestimmte politische strömung.
http://www.watergate.tv/...
http://www.watergate.tv/...

[ nachträglich editiert von daswarso ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Auftritt in rechtem Verschwörungsportal: ZDF trennt sich von Hans Meiser
Hans Meiser irritiert mit kruden Thesen auf rechter Verschwörungsseite
Hans Meiser kritisiert TV-Macher: "Ich kann mir den Quark nicht mehr angucken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?