19.05.17 13:15 Uhr
 536
 

Fußball: Toni Kroos will nicht mehr in Bundesliga zurückkehren

 

Der Fußballnationalspieler Toni Kroos spielt bei Real Madrid und möchte nicht mehr in die Bundesliga zurückkehren.

"In der Bundesliga werde ich definitiv nicht mehr spielen. Dieses Kapitel ist beendet", stellte der 27-Jährige klar: "Ich kann mir nicht vorstellen, noch mal zu Bayern zurückzugehen, das wird nicht passieren. Daher gibt es für mich in Deutschland auch keine andere Option mehr."

Auch eine Trainer-Laufbahn nach seiner aktiven Karriere schloss der Weltmeister für sich aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Toni Kroos
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußballstar Toni Kroos nach TV-Duell: "Es lebe Angie!"
Bestbezahltester deutscher Fußballer: Toni Kroos 120-Millionen-Vertrag angeboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2017 17:40 Uhr von Asasel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hochmut kommt vor dem Fall @Herr Kross

Wenn dein jetziger Verein dich feuert und keiner will dich mehr....was dann?

Wir sprechen und in 2 Jahren wieder...
Kommentar ansehen
19.05.2017 19:29 Uhr von namou
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Real wird Kroos ziemlich sicher nicht entlassen.
Zum einen werden sie keinen gleichwertigen Ersatz finden und zum anderen steht auch Real , ähnlich wie Bayern, ein Generationswechsel bevor. Da werden sie bei "nützlichen" Spielern eher versuchen verträge zu verlängern.


Edit
Kroos hat doch alles absolut richtig gemacht..Er spielt bei einem der bekanntesten Vereine der Welt eine wichtige Rolle.
Trotzdem finde ich auch das Bayern richtig gehandelt hat
.In diesem Fall wars nicht so erfolgreich ,aber ich finde es gut ,wenn ein Verein nicht jede Summe zahlt um Spieler zu halten.

[ nachträglich editiert von namou ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußballstar Toni Kroos nach TV-Duell: "Es lebe Angie!"
Bestbezahltester deutscher Fußballer: Toni Kroos 120-Millionen-Vertrag angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?