17.05.17 11:42 Uhr
 272
 

Israelischer Bauminister fordert die Tötung von Syriens Machthaber Assad

 

Nachdem über die Verbrennung von getöteten Gefangenen in Syrien berichtet wurde, fordert der israelische Bauminister Bauminister Joav Galant die gezielte Tötung des syrischen Machthabers Baschar al-Assad.

"Es ist an der Zeit, Assad zu liquidieren", so Galant bei einer Sicherheitskonferenz in Latrun: "In Syrien werden Leute hingerichtet, gezielt mit Chemiewaffen angegriffen, und jetzt werden auch noch ihre Leichen verbrannt - etwas, was wir seit 70 Jahren nicht mehr erlebt haben."

Galant ist ehemaliger General und Sohn einer Holocaust-Überlebenden, er wirft Assad einen Völkermord vor.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tötung, Assad, Machthaber
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2017 12:09 Uhr von Eisherz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann wohl jemand nicht rechnen. Das, was der Herr Bauminister (der sich übrigens lieber mal um seine völkerrechtswidrigen Siedlungen im Westjordanland kümmern sollte) da beschreibt, haben die USA alles im Vietnamkrieg in den 1960ern durchgeführt, ist also definitiv noch keine 70 Jahr her. Außerdem sollte Israel doch bitte mal das Chemiewaffenübereinkommen ratifizieren, unterschrieben haben sie es ja schon vor längerer Zeit. Abgesehen davon haben die Nazis im zweiten Weltkrieg keine Chemiewaffen für den Angriff eingesetzt, allerdings hauptsächlich deswegen, weil die Saringasbomben, mit denen Hitler London entvölkern wollte, wohl erst im Sommer 1945 fertig geworden wären.
Kommentar ansehen
17.05.2017 16:02 Uhr von detluettje
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also.
Da behaupten die dummen Amis, dass im Gefängnis ein Krematorium ist, weil kein Schnee auf dem Dach zu sehen ist.
Das dies eine Küche oder die Wäscheri sein könnte ist egal.
Statt mal jemanden da runter zu schicken der sich da mal umsieht, nein, wir müssen den Assat wegbombem.

Und jetzt stellt sich da ein Israeli hin, und will seinen Tot?
Die Juden haben ihr eigenes Volk verraten und zur Schlachtebank geführt.
Und sie verlangen so etwas wie humanitäre Gerechtigkeit?

Der Typ soll wie alle Juden sich vom palästinensichen Gebieten fernhalten und seine Klappe halten.

[ nachträglich editiert von detluettje ]
Kommentar ansehen
22.05.2017 16:14 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß das Nazi-Spacken oder auch der gemeine Judenhasser, oder der Islamische Straßenschläger so leichter Probleme mit der Wahrnehmung haben, aber ist es nicht so, das Millionen von Euch den Tot aller Juden fordert?

"Die Juden haben ihr eigenes Volk verraten und zur Schlachtebank geführt."

Nö mein Arische Bürschen das waren schon eure Vorfahrten die da getan haben, aber es ist amüsant zu lesen wie man wieder versucht diese Bestialischen Verbrechen von euren Vorfahren anderen in die Schuhe zu schieben.

"Und sie verlangen so etwas wie humanitäre Gerechtigkeit?"

Wer heuchelt denn hier nach Gerechtigkeit? Ja gut Charakter ist heute selten anzutreffen, aber ist es nicht so, das gerade ihr versucht mit Lügen, dafür seit ihr bekannt, immer wieder versucht die Verbrechen eure Väter zu mildern, nein sogar zu rechtfertigen.

"Der Typ soll wie alle Juden sich vom palästinensichen Gebieten fernhalten und seine Klappe halten."

Mei nett ein Arischer und seine Moral, dann könnte man gleich einen Kinderschänder in einem Kindergarten anstellen, was der Moral betrifft. Ein verkappter Rassist mit tendenziellen Antisemitischen Parolen, bitte erzähl doch mal was historisches über ein Volk das erfunden wurde um die Juden nur wieder vertreiben zu können. Geht nicht denn dann wird man merken wie nah ihr immer an der Lüge steht!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?