21.04.17 16:41 Uhr
 517
 

Kristian Nairn: "Game of Thrones"-Star Hodor überlegt in die Politik zu gehen

 

Den Schauspieler Kristian Nairn kennen die meisten wohl aus seiner Rolle in der Fantasy-Serie "Game of Thrones", in der er den gutmütigen Riesen Hodor spielt.

Nun überlegt der 41-Jährige das Fach zu wechseln und in die Politik zu gehen, denn er ist mit den Regierungsparteien Nordirlands unzufrieden.

"Ich habe definitiv etwas zu sagen", so Nairn, der gemeinsam mit seiner Mutter in der Kleinstadt Lurgan lebt: "Ich wäre bereit, für einen Wandel einzutreten, wenn es meiner Gemeinschaft und anderen Menschen helfen würde".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Star, Game, Game of Thrones
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones" erhält gleich vier Spin-Offs
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2017 21:47 Uhr von Er.Wischt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In der Politik konnten schon ganz andere Schauspieler ganz groß rauskommen. Man denke nur an Ronald Reagan.
Umgekehrt haben auch schon viele Politiker durchaus großes schauspielerisches Talent bewiesen wenn Worte und Taten divergieren!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones" erhält gleich vier Spin-Offs
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?