21.04.17 11:50 Uhr
 290
 

AfD-Streit: Alexander Gauland bezeichnet Frauke Petry als "Spalterin"

 

Die Afd ist auch nach dem Rückzug von Chefin Frauke Petry weiterhin zerstritten.

Der stellvertretende Parteivorsitzende Alexander Gauland warf Petry nun vor, die Partei spalten zu wollen.

"Wenn ich einen Graben aufreiße, den es nicht gibt, dann ist das spalterisch", so Gauland kurz vor dem Bundesparteitag der Partei in Köln: "Ich habe nie eine Fundamentalopposition gefordert, wie mir das Frauke Petry unterstellt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, AfD, Frauke Petry, Alexander Gauland, Gauland
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßliche Falschaussagen: Aufhebung der Immunität von Frauke Petry beantragt
AfD-Politiker Frauke Petry und Marcus Pretzell: Gemeinsamer Sohn geboren
Frauke Petry möchte extrem rechten Jens Maier aus AfD ausschließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2017 18:24 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Graben? Also besteht doch die komplette Partei aus Rechtsradikalen?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßliche Falschaussagen: Aufhebung der Immunität von Frauke Petry beantragt
AfD-Politiker Frauke Petry und Marcus Pretzell: Gemeinsamer Sohn geboren
Frauke Petry möchte extrem rechten Jens Maier aus AfD ausschließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?