21.04.17 11:20 Uhr
 1.324
 

AfD-Politiker und Richter äußert Verständnis für Massenmörder Anders Breivik

 

Der AfD-Politiker Jens Maier ist Richter und Kandidat der sächsischen Landesliste für den Bundestag: Doch seine Karriere könnte nun wegen Äußerungen über den norwegischen Massenmörder Anders Breivik gestoppt sein.

Maier äußerte Verständnis für den rechtsextremen Breivik, der 77 Menschen tötete, vor allem Jugendliche waren unter den Opfern.

"Breivik ist aus Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden", so Maier: Denn der Multikulturalismus in Europa und die Masseneinwanderung vieler "Kulturfremder" - "ist das nicht alles zum Wahnsinnigwerden?", argumentierte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Richter, AfD, Massenmörder, Verständnis
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2017 11:51 Uhr von ur.ce
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
Und wie immer zeigt sich die degenierte AFD Partei sein wahres Gesicht. Aber die Leute werden einfach nicht klüger und sind immernoch Befürwörter der AFD. Naja vielleicht werden sie noch Klüger.
Kommentar ansehen
21.04.2017 12:49 Uhr von sunny.crockett
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Solche Politiker haben in der deutschen Politik nichts zu suchen. Dieser Mann sollte gehen, allerdings sollte er auch Politiker wie Fr. Kühnast (Zitate zum Axt-Attentat) oder Frau Roth (massenhaft verblödete Aussagen) gleich in die Verbannung mitnehmen. Auch Crystal-Meth-Junkies haben als Volksvertreter nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
21.04.2017 12:57 Uhr von andersdenker
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Herrlich wie der Spiegel wieder mit aller Gewalt in diese Satzbruchstücke Zustimmung herein interpretiert. Der Mann hat sich einfach unglücklich ausgedrückt. Niemand würde eine solche Tat "verstehen" oder gutheißen.

[ nachträglich editiert von andersdenker ]
Kommentar ansehen
21.04.2017 13:37 Uhr von Isengard
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
AB lag ja nicht falsch. Ein paar Jahre dauerte es noch bis die Invasion ihre Fratze zeigte und der Terror die Eu erreichte!!!!
Kommentar ansehen
21.04.2017 13:50 Uhr von Freidenker3
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Konrad Adenauer - Das ist das, was mir zu Politikern der AFD gerade einfällt. Schöne Grüsse aus der Freidenker Galerie
Kommentar ansehen
21.04.2017 14:02 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ahh, also doch wieder falsch verstanden wurden. Am besten einfach kurz lesen, Augen verdrehen und ansonsten ignorieren.
Kommentar ansehen
21.04.2017 15:21 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@andersdenker - aber klar doch. Die AfD drückt sich immer missverständlich aus. Aber bei anderen Politikern wird alles auf die Goldwaage gelegt.

Die AfD zerstört sich selber und Petry hat es rechtzeitig gemerkt.
Kommentar ansehen
21.04.2017 15:59 Uhr von HateDept
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Isengard

willst du ernsthaft behaupten, dass Breivik nicht falsch damit lag, 77 seiner Landsleute zu ermorden?

Bist du nicht mehr ganz bei Trost?

[ nachträglich editiert von HateDept ]
Kommentar ansehen
21.04.2017 16:25 Uhr von jupiter12
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Isengard,

es kann ja nicht viel passieren, Du und Deinesgleichen werden ja das "Reich" veteidigen......
Kommentar ansehen
21.04.2017 18:48 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Isangard - du meinst die amis? die amerikanisierung deutschlands ist in vollem gange. coca cola, mcdonalds. es wird doch jeder scheiß gut geheissen was aus amiland kommt
Kommentar ansehen
21.04.2017 19:03 Uhr von Luxemburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andersdenker" Niemand würde eine solche Tat "verstehen" oder gutheißen." bist dir da sicher ? siehe Isengard"AB lag ja nicht falsch."
Kommentar ansehen
21.04.2017 21:02 Uhr von walker007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na die Petry wollte doch eine Partei fürs konservative Lager? Nach Ihrem kürzlichen Rücktritt sieht man in welches Lager die Partei noch absteigen wird. Vermutlich wird die AfD dann noch die NPD in den Schatten stellen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?