20.04.17 16:19 Uhr
 4.824
 

Referendumsieg: Erdogan macht sich über Westen lustig - "Seht, was passiert ist"

 

Die Zustimmung zum umstrittenen Verfassungsreferendum in der Türkei fiel in einigen Ländern um einiges deutlicher aus als im eigenen Land.

Staatschef und Sieger Recep Tayyip Erdogan spottet nun über die entsetzten Reaktionen des Westens, der mit seinen Auftrittsverboten für türkische Politiker nichts erreicht habe.

"Seht, was passiert ist", so Erdogan: "Mit Zwang und Gewalt kannst du den Willen nicht unterdrücken."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Westen, Erdogan, lustig
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2017 16:54 Uhr von Tattergreis
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Das Bild ist wohl Absicht, oder?

Ein Heiligenschein ist doch fehl am Platze, hier gehört ein Bild mit Flammen hin.
Kommentar ansehen
20.04.2017 17:05 Uhr von Silla
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Welcher Sieg?
Herr E. hat sein Räppelchen bekommen, weil seine Helferlein fleißig geschummelt haben.

Mir tun die Menschen in jemand Land leid, denn die müssen nun den Schaden ausbaden.

Wäre ich ein Bewohner jenes Landes, würde ich für diese Einschätzung im Knast landen.
Kommentar ansehen
20.04.2017 17:22 Uhr von brycer
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@Silla:
Genau das ist es, was ich auch kommen sehe.
Der Großteil der türkischen Bevölkerung wird das Elend ausbaden müssen, während einige wenige Eliten daraus ihren Profit abschöpfen.
Selbst die Schar der Helferlein wird sich bald fragen, ob das richtig war ihrem Götzen Erdogan zum Sieg zu verhelfen.
Kommentar ansehen
20.04.2017 18:36 Uhr von Homosapiens
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Stimmen der Auslandstürken waren nicht wahlentscheinend. Diese haben ca. 0.8% der gesamten Stimmen ausgemacht.
Kommentar ansehen
20.04.2017 18:51 Uhr von Thomas66
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
GinsengTee
Schon peinlich von Ihnen wenn Sie große Sprüche klopfen möchten, aber eigentlich nicht wissen was Sache ist. Norwegen ist angeblich das glücklichste Land der Welt und nicht Dänemark wie Sie es behaupten.
Kommentar ansehen
20.04.2017 19:57 Uhr von AL2000
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, was passiert ist, dafür gibt es ansich Beweise satt, Erdolf interessiert das aber nicht, er hält an seiner mit unfairen und illegalen Mitteln gewonnen Wahl fest, lässt selbst handfeste Beweise nicht zu !
Und genau SEINE Worte werden ihn hoffendlich auch ereilen..... !!!!!

Er sollte sich was schämen, aber dovon kennt er nichts....

Sowas hatten wir 38 auch schon, ich wundere mich aber , das viele nichts daraus gelernt hat.

[ nachträglich editiert von AL2000 ]
Kommentar ansehen
20.04.2017 20:23 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit Zwang und Gewalt kannst du den Willen nicht unterdrücken."

Tja.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.04.2017 21:39 Uhr von Fishkopp
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer zuletzt lacht, lacht immer noch am besten. Ich würde den Ball mal sehr flach halten Erdowahn. Noch hast du nichtmal im Ansatz was von deiner großen Staatstätigkeit gezeigt was die Türkei auch nur im Ansatz nach vorne bringt. Andere Länder beleidigen bringt eher Nach- wie Vorteile.
Kommentar ansehen
20.04.2017 23:23 Uhr von urania
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verzeiht Erdogan, denn er weiss nicht was er sagt und tut. Es ist nur seine Angst, die ihn so handeln lässt. in 24 Monaten wird die Türkey am Boden liegen und das spürt Mister Erdogan sehr.
Kommentar ansehen
21.04.2017 00:37 Uhr von Salomon111
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Erdogan ist ideologisch vergleichbar mit der AfD.
Von den tollen gegen rechts Demonstranten die am Wochenende in Köln demonstrieren sieht man nie einen bei proErdogan Veranstaltungen.
Als Ausländer darf man Nazi sein in Deutschland. Da stellen sich die doofen Linksfaschisten noch schützend davor oder schmeißen Willkommens Teddys.
Kommentar ansehen
21.04.2017 05:23 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Seht, was passiert ist"..."Ich habe ein Referendum gemacht was eigentlich nur eine Farce war weil ich das Ergebnis eh nach meinem Willen manipuliert habe." fehlt da noch

"Mit Zwang und Gewalt kannst du den Willen nicht unterdrücken."

Macht er doch aber trotzdem immer wieder...unbd fährt leider weil ihm keiner das Maul stopft recht gut damit
Kommentar ansehen
21.04.2017 07:30 Uhr von NordHorst
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Staatschef und Sieger Recep Tayyip Erdogan spottet"

Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der.
Wilhelm Busch - "Der fliegende Frosch"
Kommentar ansehen
21.04.2017 08:27 Uhr von GunnarWell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Gegenwart bestätigt ihn!
Kommentar ansehen
21.04.2017 08:29 Uhr von Mehrzeller
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wo er recht hat er recht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?