14.04.17 14:51 Uhr
 529
 

Israel: Britin stirbt nach Messerattacke bei Karfreitagsfeiern in Jerusalem

 

Während der religiösen Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem hat ein Palästinenser eine 25-jährige Britin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Sie starb kurz darauf, wie die israelische Polizei mitteilte.

Der Attentäter, bei dem eine psychische Erkrankung vermutet wird, habe sie in der Straßenbahn angegriffen. Die Polizei nahm den 57-jährigen Täter fest.

Die Sicherheitsvorkehrungen rund um die Altstadt wurden erhöht. Hier haben sich tausende Pilger zu den traditionellen Karfreitagsprozessionen versammelt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Jerusalem, Messerattacke
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2017 14:53 Uhr von hostmaster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?