30.03.17 14:21 Uhr
 717
 

Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain

 

Barack Obama hatte noch eine umstrittene Waffenlieferung an Bahrain an die Bedingung gekoppelt, dass in dem Land die Menschenrechte verbessert werden müsste.

Diese Bedingung hob nun sein Nachfolger Donald Trump auf und genehmigte eine Lieferung von F-16-Kampfflugzeugen im Wert von fünf Milliarden Dollar.

"Es gibt effektivere Mittel, um die Politik von Partnerländern zu beeinflussen als öffentlich Waffenlieferungen einzuschränken", begründete der Vorsitzende des Senatsausschuss für Außenpolitik, der republikanische Abgeordnete Bob Corker die Entscheidung des US-Präsidenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Donald Trump, Bahrain, Waffenexport
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump Jr. will, dass Disney Johnny Depp feuert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2017 19:53 Uhr von Tilt001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist traurig, Bahrain ist eine ganz üble Schurkendiktatur die ohne die Oberschurken aus Saudi Arabien auch schon längst vom eigenen Volk beseitigt worden wäre.

Aus Saudi Arabien kam die Armee allerdings mehr mit deutschen Waffen.
Das wusste Trump aber auch genau, dass aus Deutschland gar keine Kritik kommen kann. Der liefert nur eben direkt also ehrlicher, nicht über Dritte.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump Jr. will, dass Disney Johnny Depp feuert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?