26.03.17 12:54 Uhr
 3.564
 

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator

 

Im Internet kursiert gerade ein Programm, das verspricht, dass Spiele der Nintendo Switch auch auf dem PC gespielt werden können. Bei diesem sogenannten Emulator handelt es sich um eine neue Abzock-Falle.

Wer das Programm nutzen will, muss es herunterladen, installieren und dann verschiedene persönliche Daten angeben. Dazu gehört unter anderem die eigene Handynummer.

Hinter dem vermeintlichen Switch-Emulator steckt eine Abo-Falle, für die man 4,99 Euro pro Woche zahlen muss. Somit: Finger weg!


WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Nintendo, Abzocke, Switch, Emulator
Quelle: spielesnacks.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2017 17:17 Uhr von Ravn73
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
https://www.reddit.com/... damit gehts vorerst nicht, aber es geht voran!
Kommentar ansehen
26.03.2017 19:37 Uhr von Maika191
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Also ganz ehrlich, wer sich einen Emulator runter lädt und bei der Installation freiwillig seine Persönlichen Daten und Handynr. angibt um den dann zu nutzen, der soll meinetwegen auch 50€ die Woche zahlen weil sonst lernt der es nie.
Kommentar ansehen
26.03.2017 23:43 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ravn, Deine Aussage ist falsch.
Der Cemu hat nix mit einem Switch-Emulator zu tun. Das neue Zelda läuft da nur allmählich drauf, weil davon auch eine WiiU-Version existiert - und diese wird im Emulator genutzt.

Die Switch hat völlig andere Hardware.

[ nachträglich editiert von Hanna_1985 ]
Kommentar ansehen
27.03.2017 09:20 Uhr von Fistmens
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sterben die Dummen nie aus ?????
Kommentar ansehen
28.03.2017 23:02 Uhr von Tilt001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Emulatoren kann man fast alle Konsolen nachbilden. Nur haben die echten natürlich auch noch nie Geld gekostet.

Der beste ist meiner Meinung nach MAME, nur der emuliert nämlich auch die echten Arcadespiele von Pacman bis zu den letzten Neo Geo Spielen. So was z.B.
http://mygully.com/...

Die News beleuchtet nur einen falschen. Etwas aus der Szene wäre eigentlich mal viel interessanter gewesen.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?