21.03.17 15:33 Uhr
 1.420
 

Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm

 

In der vergangenen Woche haben zwei Fließbandmitarbeiter während der Nachtschicht die Produktion für 40 Minuten stillgelegt.

Sie hatten Alkohol konsumiert und Joints geraucht, die sie schließlich das Bewusstsein verlieren ließen. Dadurch geriet der Ablauf aus dem Takt, sodass die Bänder gestoppt werden mussten.

Schätzungen zufolge beläuft sich der dadurch entstandene Schaden auf einen Betrag im mittleren, fünfstelligen Bereich. Den werden die Verursacher vermutlich selbst tragen müssen. BMW selbst äußerte sich bisher nicht zu dem Vorfall.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Mitarbeiter, Produktion
Quelle: autozeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2017 15:52 Uhr von Hochverrat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2017 15:52 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2017 15:52 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schon wieder, ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?