20.03.17 20:31 Uhr
 685
 

Bad Reichenhall: Neuer Missbrauchsskandal bei der Bundeswehr

Bei der Bundeswehr ist ein neuer Missbrauchsskandal bekannt geworden.

Laut Medienberichten wurde ein Obergefreiter der Gebirgsjäger in Bad Reichenhall über viele Monate von Ausbildern und Mannschaftssoldaten sexuell belästigt und genötigt. Es gehe dabei um verbale wie tätliche sexuelle Angriffe zwischen November 2015 und September 2016.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums richten sich die Ermittlungen gegen 14 Beschuldigte: vier Unteroffiziere und zehn Mannschaftssoldaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neuer, Bundeswehr, Bad, Missbrauchsskandal, Bad Reichenhall
Quelle: sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2017 21:01 Uhr von Trallala2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das stimmt, ist der Typ nicht geeignet für den Beruf des Soldaten, denn sein Beruf ist es sich zu wehren. Er kann das anscheinend nicht.

Was die Beschuldigten angeht, wenn das stimmt, gehören die gefeuert. Mag der Typ selbst für den Beruf des Soldaten ungeeignet sein, die sind es noch weniger.
Kommentar ansehen
20.03.2017 23:10 Uhr von Der_schon_wieder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas passiert irgendwie immer in Bayern.
Gebt denen doch mal die Schuld.
Lasst uns Bayern verbieten.
Kommentar ansehen
21.03.2017 10:37 Uhr von Imogmi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das kommt davon weil man die Mulis füt die Gebirgsjäger abgeschafft hat. :-))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?