20.03.17 10:19 Uhr
 1.262
 

Fußball: Arjen Robbens Wutanfall bei Auswechslung bringt Kollegen nur zum Lachen

 

Als der FC-Bayern-Stürmer Arjen Robben im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach vom Trainer ausgewechselt wurde, reagierte der Niederländer wütend und bockig.

Robben schlug gar die Hand von Coach Carlo Ancelotti weg, was bei seinen Kollegen auf der Bank wie Franck Ribéry und Jérôme Boateng und auch Rafinha und Xabi Alonso zu einem Lachanfall führte.

Thomas Müller verteidigte Robben schließlich: "In ihm brennt eben das Feuer noch. Fußballer sind eben auch nur Menschen. Es ist doch gut, dass es bei uns trotz 13 Punkten Vorsprung immer noch so kribbelt. Mir gefällt das."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Lachen, Wutanfall, Auswechslung
Quelle: eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?