19.03.17 05:17 Uhr
 4.434
 

Kommentar: Nach Wahlen in den Niederlanden ist der laute Mann ganz leise

 

Nachdem der Rechtspopulist Geert Wilders die Wahlen in den Niederlanden verloren hat, gestand er Ministerpräsident Mark Rutte den Sieg zu.

Nach den ersten Prognosen dauerte es 40 Minuten für einen ersten Tweed, ziemlich lange für seine sonstige Reaktionszeit. Nach den Wahlen trat er kurz als letzter der Spitzenpolitiker vor die Fernsehkameras - ein lauter Mann ganz leise.

Dass es Wilders, dem Islamfeind und Nationalisten, der die politische Szene mit üblen Parolen und anti-islamischen Hetzreden Jahrzehntelang gespalten hat, eine Zeitlang die Sprache verschlug ist zweifellos die wichtigste Nachricht dieses Wahlabends.


WebReporter: Per_Ventum
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Kommentar, Wahlen
Quelle: zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2017 07:36 Uhr von det_var_icke_mig
 
+30 | -11
 
ANZEIGEN
also von mir kriegst ein Minus für das "Bild" das nervt und da vergeht einem die Lust die News zu lesen (was ich wegen dem Bild auch nicht wirklich getan habe)
Kommentar ansehen
19.03.2017 08:19 Uhr von werner.sc
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Über den Sinn der News kann man sich streiten. Die Quelle ist vom 16.03. und das Ergebnis der Wahl kennt eigentlich schon jeder. Für Wilders ist das nicht die erste und auch nicht die letzte Wahl die er verliert.

Das Minus kriegst du für das "Bild". Das hat überhaupt nichts mit der News zu tun, lenkt von der News ab und nervt nur.

Von einer angeblichen Psychologie-Studentin nur schlecht gemacht. Oder willst du uns damit irgendwie beeinflussen?
Kommentar ansehen
19.03.2017 09:32 Uhr von tutnix
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@SonderSchueler

natürlich, weil wilders mit seiner einmannpartei ganz sicher für demokratie und freiheit steht. sieht eher danach aus, als wenn der mit demokratie und freiheit ein riesiges problem hat.
Kommentar ansehen
19.03.2017 10:23 Uhr von Imogmi
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
wenigstens mal eine halbwegs vernünftige Quelle,
die aber trotzdem wieder nur eine Seite einer vorinstallierten Meinung wiedergibt.
Außerdem schlecht geschrieben, die Sätze aus dem O-Text wurden nur umgeschrieben bzw. die Satzgestaltung verändert ; keine eigenen Wörter verwendet.
Aber interessant im O-Text ist :
" Und seine Gegner haben in den kommenden Jahren die Gelegenheit, den politischen Dämon ein für allemal auszutreiben. "

Das kann jetzt jede polit. Richtung damit gemeint sein, aber die Gefährlichste ist die Vermischung von Politik und Religion ; da werden sprichwörtlich noch Köpfe rollen.
Und ich gebe ihm Recht, solange die Muslime sich in Europa nicht integrieren wollen , solange wird es Unruhen geben.
Solange die Muslime versuchen ihre Regeln, z.B. die Scharia, mit Gewalt in Europa einzuführen, solange wird es Widerstand dagegen geben.

Das Ganze ist noch nicht ausgestanden, denn es wird auch zu passiven Terror aufgerufen, z.B. siehe Erdowitz in Verbindung mit Gülens Thesen.
Kommentar ansehen
19.03.2017 11:17 Uhr von Azrael_666
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Warum sollte er laut sein? Er hat die Wahl praktisch gewonnen...
Kommentar ansehen
19.03.2017 11:41 Uhr von Salomon111
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@spankyham
Man kann sich alles schön reden. Du siehst es vielleicht als Untergang der AfD wenn sie nicht stärkste Partei wird.
Für die AfD ist es ein Erfolg wenn sie die 5% bekommt oder mehr als Grüne oder Linke.
Wenn die AfD mit 8% in den Bundestag einzieht können Leute wie du 1000 mal sagen das wäre ihr Untergang. Ist es aber nicht.
Realitätsblindheit ist aber nichts neues bei den Träumern.
Kommentar ansehen
19.03.2017 12:26 Uhr von Garstel
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Per_Ventum dein Kommentar fett als Überschrift kommt nicht gut an, eine Meinung Bildet sich jeder selbst und muss nicht von dir für jeden angepriesen werden, ansonsten wäre ein Job bei der Bildeitung besser(merkt man selber gar nicht wie schnell man abrutscht wa?) für Sie geeignet die haben eine ähnliche herangehensweise..Das Herr Wilders 40 Minuten keine Reaktion zeigte kann auch andere Gründe haben zb. weil er seinem Politischen Gegner das Glück gegönnt hat, oder warum sollte er darauf rumhauen wenn er die Wahl des Volkes akzeptiert?
Sie haben ein seltsames Bild von Menschen ,genauso seltsam wie das Bild in der News.
Und übrigends ein bisschen Wettbewerb in der Politik ob es die eigene Meinung ist oder nicht schadet nicht,ansonsten machen etablierte Parteien Politik gegen das Volk.

[ nachträglich editiert von Garstel ]
Kommentar ansehen
19.03.2017 12:58 Uhr von nilpeerd
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Finde nicht dass die Links- und Rechts- oder anderen Populisten ganz leise sind. Es wurde von allen der dem demokratischen Spektrum angehörigen Parteien mehr oder weniger oder garnicht versteckt mitgeteilt, dass im Vergleich dieser aktuellen Wahl mit der vorherigen Herr Rutte Stimmen und Sitze verloren hat. Die Partei von Wilders hat erheblich Stimmen und Sitze dazu gewonnen. Dass in es der Summe immer noch für Herrn Rutte reicht die vergleichsweise stärkste Fraktion zu bilden ist unwidersprochen Bestandteil der demokratischen Regeln im Niederländischen Parlament.
Also zusammenfassend: Sitze und Stimmen verloren hat die stärkste Fraktion von Herrn Rutte und Sitze und Stimmen dazu gewonnen hat die Fraktion Wilders.
Kommentar ansehen
19.03.2017 13:10 Uhr von det_var_icke_mig
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Imogmi: es würde reichen wenn die Checker endlich eine vernünftige Begründung liefern müssten und nicht mehr nur den Standartwisch wegen Verstoß gegen die Nettiquette

und auch mal mitliefern müssten was sie gelöscht haben statt einfach nur löschen und standartwisch anklicken
Kommentar ansehen
19.03.2017 13:13 Uhr von det_var_icke_mig
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Per_Ventum: es ist aber leider trauriger Fakt, dass manche einfach nur kritische Posts gelöscht werden und direkte Beleidigung trotz Meldung einfach ignoriert werden

das hat nichts mit Mimimi zu tun, diese Fakten könnten Bücher füllen, wenn man sie denn sammeln würde
Kommentar ansehen
19.03.2017 13:58 Uhr von det_var_icke_mig
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Per_Ventum:

"Was hier gemacht wird ist keine willkürliche Zensur, sondern die Einhaltung von Regeln. Wer dagegen verstößt muss mit Löschung des betreffenden Posts rechen bzw. mit Sperrung!"

selten so gelacht

du brauchst nur alleine auf die Türkeinachrichten schauen, sobald die Posts all zu kritisch werden oder zu dicht an die Wahrheit kommen verschwinden sie auf wundersame Weise und das wo sie ganz sachlich sind

oder verstößt es gegen die AGB Türkeikritisch zu sein?

ps: ich bin selber in verschiedenen Foren Moderator gewesen und weiß was es heißt einen Verstoß gegen die AGB zu begründen ein lapidarer Hinweis auf diese ist nicht Zielführend da der User ja nicht weiß gegen welchen Teil der AGB er verstoßen hat

da die Standartmail nichtmal einen Hinweis darauf enthält welcher Post betroffen ist kann man also nichtmal nachvollziehen was falsch sei

es gibt auch keinen Hinweis darauf wer eigentlich gelöscht hat um sich evtl. wegen Willkür oder Falschentscheidung bei der nächsthöheren Instanz zu beschweren

durch diese Mängel sind Willkür und Zensur hier nicht nur möglich sondern an der Tagesordnung

[ nachträglich editiert von det_var_icke_mig ]
Kommentar ansehen
19.03.2017 14:17 Uhr von Imogmi
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ P_V
normal widerspricht es meiner Natur mich gegenüber eines Nicks, der miserable negative Eigenschaften hat und verbreitet,
zu rechtfertigen, aber ich mache mal eine Ausnahme.

Ich kenne diesen Account , @lykanian , überhaupt nicht ; noch nicht einmal einen Post davon gelesen.
Aber es zeigt doch offentsichtlich das ihr bzw. nur wenige Personen mit ihren vielen Accounts durcheinander kommt und nicht einmal mehr merkt was ihr an wen verschickt.

und interesant ist wie billig du Raskolnikoff verteidigen willst,
er schreibt bzw. spricht mich ja in der Nachricht direkt an,
auch ein Versehen ?
und du gibst damit zu das ihr beleidigende Nachrichten auch per PN versendet , lt. deiner Aussage macht ihr so etwas ja nicht.
Ich habe auch auf diese Beleidigungen bisher nicht reagiert, weil über so etwas stehe, aber manchmal muss man das veröffentlichen weil es eben so User wie dich gibt die gezielt Unwahrheiten verbreiten, auch über andere Personen bzw. Nicks.
Denn das was du anderen vorwirfst findet man fast nur bei dir und Konsorten , Beleidigungen, Diffamierungen, Denunzierung, verdrehen der Fakten u.s.w.

Darum empfehle ich dir " Die Kunst des klaren Denkens " :
Wer weiß, wie leicht man sich irren kann, ist besser gewappnet: Rolf ...... nimmt die tückischsten "Denkfallen" unter die Lupe, in die wir immer wieder tappen. Und so erfahren wir,
- warum wir unser eigenes Wissen systematisch überschätzen (und andere für dümmer halten, als sie sind),
- warum etwas nicht deshalb richtiger wird, weil Millionen von Menschen es für richtig halten,...

vor allem das hier solltest du dir klar machen :
"und andere für dümmer halten, als sie sind..."

Man sieht als angehende Psychologie-Studentin machst du ziemlich viele Fehler, die diesem Berufsethos widersprechen.
Aber angehend heißt ja nur das du es versuchen möchtest
und das du noch keinerlei Erfahrung auf diesem Gebiet hast, das halte ich dir mal zu Gute.
Kommentar ansehen
19.03.2017 14:21 Uhr von Garstel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Per_Ventum du hast doch eins an der klatsche , wahrscheinlich biste eine oder einer von denen die hier am WE das Forum zuspamen, würde gut in dein Profil passen und bezgl Beleidigungen da sprichste dir wohl selbst von der Seele, ich werde dich ab jetzt ignorieren ist eh Hopfen und Malz verloren.
Ist eigtl. schade Anfangs hatte ich etwas von dir gehalten aber du bist nicht besser als die Chaoten.

[ nachträglich editiert von Garstel ]
Kommentar ansehen
19.03.2017 14:25 Uhr von det_var_icke_mig
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Per_Ventum: du willst nicht verstehen, die Frage die beim Löschen entsteht ist, WARUM der Post gegen die Netiquette oder AGB verstößt und dieses WARUM wird nicht mit einem Hinweis darauf beantwortet

und genau deshalb weil dieses WARUM niemals beantwortet wird entsteht Willkür und Zensur

es wird nichtmal mitgeteilt WELCHER Post gelöscht wurde!
Kommentar ansehen
19.03.2017 14:39 Uhr von Imogmi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich muss da Garstel zustimmen !!!
P_V bekommt es nicht mehr gebacken und verstößt weiterhin gegen die Nettiquette und die AGB , und nichts passiert mit ihrem Nick ?
wieder über PN , weil sie ja ansonsten nicht den Mut hat :
"19.03.2017 14:01 Uhr von: Per_Ventum antworten löschen
Dummer Fehler Klausi Eldamm Imogmi hier Inhalte von Iykians PM zu posten, wirst langsam leichtsinnig?

Ras hat die Infos bestimmt noch in seiner Historie
Dummer Fehler von dir, leidest du an Demenz?

Gruß nach Nürnberg, darfst das hier auch gerne posten wenn dir danach ist!

Schönen Sonntag noch

Gruß Per"

Das erinnert mich an unseren Wochenmarkt : Billig, billiger,
biiiillliggger
wenn sie ihre nicht ganz so astreine Ware anbieten
Kommentar ansehen
19.03.2017 17:03 Uhr von Imogmi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Trallala2
ich finde es gut wenn dir das auch aufgefallen ist.
Dann denke also nicht nur ich so, darum habe ich ja heute um 12.45 Uhr bereits darauf hingewiesen.

Ist jetzt keine Kritik, ich finds nur interessant dass das jemand bemerkt.
Wenn wir auf andere WE gucken dann ist dieser Nick sehr selten anzutreffen, der andere umso mehr.

@ P_V
"Den in Nürnberg am Hauptbahnhof?"
wieso kaufst du da deinen Stoff ein , ein Wechsel würde nicht schaden bei dem was du schreibst.
Vlt. hast du ja dannach mehr Stil......
Kommentar ansehen
20.03.2017 14:28 Uhr von nilpeerd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es schon interessant (neu: spannend) wie von Seiten des Inhabers dieses Forums mit der Meinungsfreiheit umgegangen wird. Ein Admin gibt sich als angebliche/r psychologie Student/in zu erkennen und darf dafür andere User deren Meinung nicht angenehm ist sehr persönlich angehen und wiederholt bedrohen beispielsweise mit Sperren des Accounts, löschen von fake Identitäten, löschen von Beiträgen die angeblich gegen Regeln verstossen. Zudem wird geraten bei emotioneller Beteiligung erst mal eine gewisse Zeit verstreichen zu lassen um herunter zu kommen. Postuliert wird auch, dass hier links- sowie rechtsradikale Meinungen nicht willkommen sind und man sich dann doch bitte ganz aus diesem Programm verabschieden möge. Nach dem Bildchen dass bis ich glaube vorgestern bei diesem Admin zu sehen war handelt es sich um eine grauhaarige weibliche Person. Von der Gesichtsform her ein Miss Piggy-Verschnitt und aufgrund der gut gefüllten Wangen scheinbar ohne gut sichtbare Altersfalten. Das Alter ansich ist dadurch nicht sicher einschätzbar. Die schriftlichen Einlassungen lassen eine scheinbar auf jugendlich getrimmte Geisteshaltung erkennen für eine angebliche Psychologiestudentin (wenn Sie den wirklich weiblich sein sollte) allerdings wenig abgeklärt und mit den möglichen Ereignissen des Lebens anders als es der Beruf des Psychologen/in erfordert, nicht in jeder Hinsicht besonders vertraut.
Diese Person soll also jetzt entscheiden wer die richtige Ansichten hat, um hier ungeschoren davonzukommen. Sie gibt erdoganfreundliche Formulierungen von sich. Ich weiss allerdings nicht ob schon mal auffiel dass dieser Staatsmann die bisherige Demokratie in seinem Land abschaffen will, die Werte der EU als falsch bezeichnet und die Annäherung an diese lose Ländergemeinschaft, die von dem weit überwiegenden Teil der Türkei gesehen auf einem anderen Erdteil liegt, als falsch bezeichnet. In der Türkei wird jede Person der scheinbar nur irgendwie ein Zusammenhang mit dem angeblichen Putsch nachgesagt wird aus der Arbeit verstossen und zunächst mal inhaftiert. Zudem hat Herr Erdogan schon vielfach mitgeteilt dass er, falls dass Stimmvolk es wünscht, sofort die Todesstrafe einführen wird. Dieser Staatsmann wird von dem/der Admin nicht in seine Schranken gewiesen oder per Newsdarstellung mal enttarnt. Auch die fortgesetzen Beleidigungen unserer Staatsführung und unseres Staates von der türkischen Regierung und speziell des Staatsführers werden nicht kritsich gewürdigt.
Von so jemand soll ich also entgegennehmen wie ich mich in Konflikten verhalten soll und welche Ansichten dem Diskussionsforum genehm sind? Das kann doch nur ein nicht ganz gelungener Scherz sein, der 1. April ist nicht mehr weit.
Hier sollte mal die Geschäftsführung des Forums überlegen ob wirklich die richtige Admin für so einen verantwortungsvollen Posten gecastet wurde.
Kommentar ansehen
20.03.2017 17:53 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer sinnlos und diskussionszerstörend gelöscht

aber kann mir ma einer erklären warum Perr_Ventums Post der Netiquette gelöscht wurde?
Kommentar ansehen
20.03.2017 22:11 Uhr von nilpeerd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig
Zitat aus Visitenkarte von per_Ventum:
Der User hat sich entweder abgemeldet oder ist gesperrt.

Vielleicht hat sich doch mal einer der Verantwortlichen diese Person zur Brust genommen und hat das von ihr/ihm aufgeführte psychologische Trauerspiel beendet.
Kommentar ansehen
21.03.2017 20:37 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist Wilders sicher alles andere als sympathisch. Wenn man aber jemanden als Verlierer ansieht und sich dann über ihn lustig macht, dann zeugt das für mich nicht von einem guten Charakter.

@ Trallala2
"Verlieren kann man nur etwas was man vorher hatte."
Und die PVV stand Anfang des Jahres in den Wahlumfragen deutlich besser da.
Schön sieht man es auch an der AfD. Nach deiner Deutung wäre ein Einzug in den Bundestag, ja selbst ein Scheitern mit 4,9%, im Herbst ein Erfolg, da die Partei bei den letzten Wahlen 4,7% erreichte und somit bis jetzt nicht im Bundestag vertreten ist. Wenn diese Partei, die in Umfragen zeitweise bei 15% lag und nach Wahrnehmung ihrer Anhänger ja eigentlich noch von viel mehr Leuten gewählt werden sollte, dann könnte man ein ´nur´ einstelliges Ergebnis schon als Niederlage werten.
Ein Blick in die Quelle hätte übrigens auch gereicht:
´Denn Wilders hat verloren, auch wenn seine Partei, die PVV, im Vergleich zur letzten Parlamentswahl ein paar Stimmen hinzu gewonnen hat. Mit etwa 13 Prozent der Wählerstimmen blieb Wilders nicht nur weit hinter den eigenen Erwartungen zurück, sondern auch deutlich entfernt von seinem bisher besten Ergebnis 2010. Trotz Trump und Flüchtlingskrise, vermeintlich günstigen Umständen also.´

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?