15.03.17 13:01 Uhr
 2.936
 

Selfies fördern Ausbreitung von Kopfläusen

 

Kopfläuse befallen neben Kindern zwischen acht und elf Jahren zunehmend mehr auch weibliche Teenager. Selfie-Machen fördert dies.

"Die Mädels stecken beim Selfie-Machen gerne die Köpfe zusammen. Eine Übertragung durch Textilien und Gegenstände ist zwar theoretisch denkbar, spielt aber praktisch keine Rolle", so Professor Hermann Feldmeier vom Institut für Mikrobiologie und Hygiene.

In den Studien wurden bei den Kindern ihre Bettwäsche und ihre Kopfbedeckungen untersucht. Dabei wurden keine Kopfläuse gefunden. Deshalb ist es überflüssig, den Fokus auf Desinfektions- und Hygienemaßnahmen zu konzentrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ausbreitung, Selfies
Quelle: nachrichtenxpress.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2017 13:25 Uhr von ManiacDj
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Genau man kommt sich bei Freunden ja nur für "Selfies" näher als 50cm.... was ein Quatsch.
Hauptsache man meldet sich mal aus seinem dunklem Kämmerchen ;)
Kommentar ansehen
15.03.2017 14:22 Uhr von 99dimensions
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt, wie konnten sich diese Biester eigentlich die Jahrhunderte vorher verbreiten?
Kommentar ansehen
15.03.2017 14:26 Uhr von CallMeEvil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gottseidank sind in meiner Generation die Läuse nicht übergesprungen, wenn sich erstmal jeder zur Begrüßung umarmt hat. Die Läuse haben wohl nur was gegen Selfies.
Kommentar ansehen
15.03.2017 14:35 Uhr von buw
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und Köpfe abhacken befreit von Migräne und Kopfläusen.

"Deshalb sind die von vielen Eltern betriebenen Desinfektions- und Hygienemassnahmen überflüssig." - Klar doch, Waschen wird bei völlig überbewertet. Bei den Gehirngewaschenen.
Kommentar ansehen
15.03.2017 15:05 Uhr von KungFury
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Selfies fördern Ausbreitung von Kopfläusen....

aber nur bei der NSDAP ?
Kommentar ansehen
15.03.2017 15:13 Uhr von RainerLenz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
News ist Schwachsinn.
Kommentar ansehen
15.03.2017 16:30 Uhr von xSounddefense
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sollten lieber Kopftücher tragen, dann würde da auch nix passieren! /s
Kommentar ansehen
15.03.2017 18:33 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mastubieren macht Impotent und Blind..

... und dann kann man keine "WAS" ? machen.

Nur Gut, das das mit Kopfläusen für Fotografien mit Selbstauslöser in früheren Jahren nicht noch nicht funktionierte.

Fazit:
Anpassungsfähige Selvieh Kopfläuse, die bei Geschlechtsverkehr dezenterweise vor der Haustür bleiben.
Kommentar ansehen
22.03.2017 15:23 Uhr von LyranX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Auto für einschlägige News bekannt ist, ist diese News richtig.

Ihr glaubt nicht wieviele Selfies Kinder machen ...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?