14.03.17 10:18 Uhr
 3.133
 

Vergewaltigungsdrohungen: Boulevardblatt hetzt gegen Autorin Stefanie Sargnagel

 

Die österreichische "Kronen Zeitung" hatte einen Hetzartikel gegen die Autorin Stefanie Sargnagel verfasst, in dem sie die Schriftstellerin wegen eines satirischen Beitrags massiv angriff.

Leser des Blattes überschütteten Sargnagel daraufhin mit Beleidigungen und Vergewaltigungsdrohungen. Diese Posts veröffentlichte Sargnagel gesammelt auf ihrem Facebook-Profil, woraufhin absurderweise das Soziale Netzwerk die Autorin sperrte.

Nun ermittelt der Verfassungsschutz in der Angelegenheit wegen des möglichen Straftatbestands der Verhetzung. Die Bachmannpreisträgerin reagierte auf Twitter gewohnt ironisch und gelassen: "mein vater hilft trotzdem zu mir. Die krone war ihm eh immer zu links".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2017 15:40 Uhr von Nixalsverdruss
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Beitrag kriegt von mir ein Minus, weil man ohne die Quelle keinen blassen Schimmer hat, um was es eigentlich geht. Anscheinend blüht mal wieder rechte Hetze auf, das sollte unbedingt rein.
Kommentar ansehen
22.03.2017 11:02 Uhr von Staunender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AMB

Gewöhn Dich dran, das ist erst der Anfang...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?