17.02.17 13:07 Uhr
 769
 

EU: Fluggastdaten werden ab 2018 gespeichert

 

Im April letztes Jahres hat das EU-Parlament die Speicherung von Fluggastdaten beschlossen. Die Bundesregierung hat dieser nun ebenfalls zugestimmt und sie wird im Jahr 2018 in Kraft treten.

Die umstrittene EU-Richtlinie soll dazu dienen, die Polizeibehörden dabei zu unterstützen, Anschläge oder andere Straftaten zu verhindern.

Dafür werden sechs Monate lang persönliche Daten der Passagiere wie Adresse, Name und Kreditkartendaten gespeichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2017 13:21 Uhr von 0088
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
für frequent traveller können endlich keine Meilen mehr verschwinden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?